Die sengende Hitze von Abu Dhabi gut im Auto überstehen

Während sich in Deutschland schon herbstliche Kühle einstellt, herrschen in Abu Dhabi noch immer hitzige Temperaturen von über 30 Grad Celsius. Mag das für die Daheimgebliebenen angenehm erscheinen, wissen Abu Dhabi Insider, dass die fast schon legendäre sengende Hitze im Wüstenstaat selbst Sonnenanbetern schnell aufs Gemüt schlagen kann.

Vor allem Touristen, die Abu Dhabi und die anderen Emirate auf einer Rundreise erkunden möchten und sich daher zwangsläufig mehrere Stunden am Tag im Mietwagen aufhalten, empfinden das Klima trotz Klimaanlage oft als belastend. In den Sommermonaten sind hin und wieder mehr als unbarmherzige 40 Grad Celsius drin und wer dann – womöglich noch mit mehreren Personen –  im Auto sitzt, kann den Urlaub nur noch schwerlich genießen, weil das AC-System mit dem Kühlen gar nicht hinterherkommt…

Unterwegs mit dem auto in Abu Dhabi – so bleibt Ihr cool

Hier sind einige Tipps von Einheimischen, die dann zur Anwendung kommen, wenn der Wagen in der prallen Sonne geparkt werden muss:

  • getönte Autoscheiben helfen, die Hitze auszusperren, vorausgesetzt die Tönung ist bei den vorderen und hinteren Scheiben angebracht und dunkelt um mindestens 30 Prozent ab.
  • eine Sonnenblende schützt davor, dass sich das Lenkrad so aufheizt, dass man sich daran verbrennt.
  • erhitzte Ledersitze vermeidet man, indem man einfache Baumwollbezüge über die Sitze legt.
  • wenn möglich, ist es ratsam, die Fenster etwa 6 Zentimeter breit offen zu lassen, damit die Luft ein wenig zirkulieren kann (Achtung: Am besten zuvor mit dem Autovermieter klären, ob dies lt. AGB erlaubt ist!).
  • bloß keine Spraydosen (etwa Haarspray oder Lufterfrischer) im Auto aufbewahren (Explosionsgefahr!)

Und vor allem: Überschätzt Euch bei diesen Temperaturen nicht und achtet auf Gemächlichkeit, ob Ihr nun mit oder ohne Auto in Abu Dhabi unterwegs seid. Ich war leider so leichtsinnig, ohne Kopfschutz durch die Wüste zu rennen, während ich mich beim Erklimmen von Dünen total verausgabte. Das Ende vom Lied: Ein Tag im Bett mit Übelkeit und Schwindel – vermutlich ein Sonnenstich.

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! :-)
Sarah
Werde Fan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.