Mobil telefonieren & surfen als Urlauber in Abu Dhabi

JÜRGENS FRAGE

Bin gestern nach Buchung unserer Urlaubsreise nach Abu Dhabi auf deinen Blog geraten und lese seit dem Deine Beiträge. Leider habe ich bisher keinen Beitrag über mobiles Telefonieren gefunden.
Frage: Kannst Du mir sagen, ob man in Abu Dhabi unkompliziert eine Sim Karte erwerben kann mit der man sowohl telefonieren als auch im Internet surfen kann. Ich freue mich auf Deine Antwort und lese bis dahin weiterhin Deine Beiträge.

Meine Antwort:

Hallo Jürgen, Du hast natürlich recht! Auch zu diesem Thema sollte es unbedingt einen Beitrag geben und voilà: Hier ist er! Reisende, die für die kurze Zeit Ihres Urlaubs in Abu Dhabi günstig mit dem Handy telefonieren, simsen oder surfen möchten, können sich die VISITOR LINE Prepaid-Card der emiratischen Telefongesellschaft Etisalat holen. Für AED 100 (entspricht grob 25 Euro) bekommst Du damit eine Karte, mit der Du telefonieren, SMS versenden und mobile Daten übertragen kannst. Diese Leistungen jedoch musst Du separat als Paket – ganz nach den eigenen Bedürfnissen – dazu auswählen. Jedes Paket beinhaltet freies Etisalat Wi-Fi an öffentlichen und touristischen Plätzen. Die Details (Stand: Dezember 2017):

– Paket 1 (talk, text & surf): 40 Freiminuten (lokal und weltweit), 40 Frei-SMS (lokal und weltweit) sowie 700MB mobile Daten
– Paket 2 (talk & text): 60 Freiminuten (lokal und weltweit), 60 Frei-SMS (lokal und weltweit)
–  Paket 3 (surf): 1GB mobile Daten

Die Prepaid-Karte ist für 90 Tage gültig, die Pakete haben jeweils eine Lebensdaurn von 14 Tagen. Für AED 75 können die Pakete immer wieder nachgekauft werden. Erwerben kannst Du die Visitor Line Karte Du zum Beispiel direkt in den Etisalat-Outlets am Flughafen (Terminal 3, Arrival) kaufen oder in vielen Malls oder bei authorisierten Wiederverkäufern (hier findest Du die Verkaufspunkte), etwa in den Malls. Dort kannst Du die Karte bei Bedarf auch wieder aufladen.

Früher gab es die Karte mal für lediglich AED 35 und Inklusiv-Minuten, SMS sowie Datenvolumen – allerdings war davon nicht ganz so viel wie im aktuellen Paket enthalten. Am besten schaust Du mal, was Dein aktueller Provider hier in Deutschland für „Reisedatenpakete“ inkl. kostenlosen Telefonminuten und Frei-SMS für die UAE nimmt. Oft ist das teurer, aber checke es vorsichtshalber.

Übrigens: In Deinem Hotel in Abu Dhabi, aber auch an vielen öffentlichen Plätzen oder Restaurants, gibt es ohnehin gratis WLAN. Die Chance, dass die 700 MB aus Paket 1 auf der Karte ausreichen, stehen also ganz gut! 😉

Wenn jemand noch ein anderes günstiges Angebot rund um das Thema Mobile in den Emiraten kennt, sei es ein Reisepaket über einen deutschen Vertragsanbieter oder eine Karte, die man vor Ort in Dubai, Abu Dhabi & Co. erwerben kann, freue ich mich sehr über Rückmeldung!

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! 🙂
Sarah
Werde Fan!

Sicher auch noch interessant für Dich:

10 Gedanken zu „Mobil telefonieren & surfen als Urlauber in Abu Dhabi

    1. Hallo Uwe, eine sehr spezielle Frage, die ich Dir leider nicht pauschal beantworten kann. Welche Art Prepaid-Karte hast Du denn? Hier geht es ja um die Visitor Line Karte. 🙁 Frag doch mal in dem Outlet nach, wo Du die Karte geholt hast oder probiere es über die Etisalat UAE App? Damit kann man meines Wissens nach unter anderen Datenpakete kaufen.

  1. Hallo,
    wir reisen in einer guten Woche nah Abu Dhabi. Eine super Webseite. Die Planungen laufen – unter anderem beschäftige ich mich auch mit der Frage des mobilen Internet.
    Die Visitor line habe ich nur für 100 AED gefunden.
    Oder gibt es auch noch die Visitor line für 35 AED ? – diese würde mir nämlich ausreichen.

    Danke für eure Hilfe

    1. Liebe Antje, leider hat Etisalat die Preise/Leistungen für die auf Urlauber zugeschnittene Mobile-Prepaid-Lösungen umgestellt – bin nur leider noch nicht dazu gekommen, den Artikel upzudaten. Das werde ich nun aber gleich mal tun, danke nochmals für den „Anstoß“ und sorry für die Verwirrung! 🙂

      Du hast also völlig recht, aktuell müssen Touristen die AED 100 bezahlen, wenn sie ein solches Angebot nutzen möchten… 🙁

  2. Hallo zusammen
    Ich habe mir ein Prepaid karte mitgebracht von Etisalat.
    Ich würde sie aber gerne von hier ( Deutschland ) weiter aufladen damir sie nicht verfällt.
    Finde aber keine Möglichkeit
    Kann hier jemand helfen?Danke

    1. Hallo Uwe, diese Frage gebe ich mal an die Leser weiter, denn leider weiß ich hierfür auch keine Lösung. Ich wäre jetzt ehrlich gesagt gar nicht auf die Idee gekommen, das überhaupt von Deutschland aus zu versuchen, denn soweit ich weiß, geschieht das Aufladen unter anderem eher an speziellen Payment Machines in den VAE…

  3. Hallo,

    bin gerade auf diesen interessanten Blog gestossen. Heute vor 2 Wochen bin ich aus Dubai zurückgekommen (1 Woche pauschal) und mich hat auch im Vorfeld die Frage des telefonierens beschäftigt. Ich habe mir keine Karte gekauft, es gibt an sehr vielen Plätzen und auch in Restaurants öffentliches WLAN und dann hat mir SMS und WhatsApp gereicht um mich hier zu melden und schöne Bilder zu verschicken.
    Josef

    1. Hallo Josef, danke für Deinen Kommentar und den tollen Tipp! 🙂 Ich hatte auch den Eindruck, dass in Abu Dhabi mit WLAN nicht so gegeizt wird wie hierzulande noch, hehe. Damit ist Deine Variante sicher die beste Lösung für alle, die nicht ständig auf eine mobile Verbindung angewiesen sind. LG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.