Über Sarah

Willkommen, liebe Besucher! Hier seid Ihr goldrichtig, wenn Ihr mehr über mich und meinen Reiseblog faszination-abu-dhabi.de wissen möchtest. Wie kam es dazu, dass ich Abu Dhabi lieben lernte? Was treibt mich an? Wohin soll die Reise mit diesem Ratgeber künftig gehen? Und was habt Ihr als Leser davon?

Mein Name ist Sarah, ich wohne mit meinem Mann im Ruhrgebiet und ich hege ein paar ungewöhnliche Liebhabereien: Gefiederte Tiere, Kartoffelchips, Zitruspflanzen und … Ach ja! Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten, natürlich insbesondere Abu Dhabi, ist genau mein Ding! Seit ich 2009 das erste Mal dort gewesen bin, hat mich das Land nicht mehr losgelassen.

Deshalb immer wieder Abu Dhabi

Zugegeben: Zuallererst hat Dubai mich mehr begeistert. Jedoch hat Abu Dhabi in den letzten 10 Jahren eine erstaunliche Entwicklung durchgemacht und kann inzwischen durchaus mithalten. Die Stadt ist längst nicht mehr bloß der Ort, an dem man notgedrungen einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Thailand & Co. einlegt. Heute erleben Urlauber das gesamte Emirat vielmehr als eine perfekte Touristendestination, die rein gar nichts missen lässt. Denn dort gibt es Sonne, Meer und eine wunderschöne Wüste. Luxus, Ruhe und Privatsphäre. Aber wenn man möchte auch Trubel, immer wieder neue Attraktionen und einen Hauch Exotik durch die fremde Kultur. Zeit also für Euch, endlich die Koffer zu packen und die Region selbst zu erkunden.

Vertraut mir: Inzwischen habe ich 6 Mal dort Urlaub gemacht, übrigens inklusive meiner Hochzeitsreise 2013. Das Resultat ist dieser Blog voller wertvoller Reisetipps und eine andauernde Sehnsucht, zurückzukehren! Zum Glück ist Reise Nummer 7 für 2019 bereits gebucht …

So wurde ich zufällig Bloggerin

Mein erster Aufenthalt dort war nicht wirklich geplant. Ich stand zwischen Studium und dem Eintritt ins Arbeitsleben und klinkte mich spontan in ein Reisevorhaben meiner Eltern ein. Einfach nur, weil ich noch einmal raus wollte, bevor der „Ernst des Lebens“ beginnt. Hätte mir jemand gesagt, dass ich ein paar Jahre später einen gut besuchten Reiseratgeber führen würde, über den ich mit vielen netten Menschen in Kontakt komme: Ich hätte ihm nicht geglaubt.

Da mir die Reise aber so gefallen hat, beschloss ich nach der Rückkehr, eine Infoseite über Abu Dhabi ins Leben zu rufen: Damit war der Blog faszination-abu-dhabi.de geboren! Weil das Emirat damals ein noch eher unbekanntes Touristenziel war und mir immer klarer wurde, dass ich quasi zufällig dort gelandet war, erhoffte ich mir, die Destination anderen Interessenten schmackhaft machen zu können, indem ich meine wunderbaren Urlaubserlebnisse teile

Die Mission: Nicht ganz uneigennützig

Mein Ziel war und ist es, Euch zu ermutigen, dieses Fleckchen Erde völlig bewusst für Euren nächsten Erlebnis- und/oder Relaxurlaub auszuwählen. Mit den Informationen, die ich Euch dafür an die Hand gebe, werdet Ihr für dieses Vorhaben perfekt vorbereitet sein. Deswegen arbeite ich konstant daran, alle meine Erfahrungen hier ganz authentisch wiederzugeben und auf alle Leserfragen einzugehen. Auch ist es mir ein großes Anliegen, Vorurteile – die ich übrigens einst auch in mir trug – abzubauen.

Den tollen Nebeneffekt, den diese Aufgabe mit sich bringt, entdeckte ich erst, als ich schon mitten in dem Projekt steckte: Durch die regelmäßige Beschäftigung mit Abu Dhabi habe ich unbewusst eine geniale Methode geschaffen, die Zeit bis zum nächsten Flug dorthin zu überbrücken. So kommt nicht zu viel Sehnsucht auf und ich bleibe immer up to date, sodass ich in die Planung meines nächsten Trips nie viel Recherchezeit stecken muss.

Meine Erfahrung für Euren Durchblick

Was qualifiziert nun ausgerechnet mich, Euch gute Insider-Tipps für einen Aufenthalt in Abu Dhabi und den anderen Emiraten mit auf den Weg zu geben? Ganz einfach:

  • Ich schreibe sehr detailliert und leicht verständlich. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es viele große und kleine Unsicherheiten zu bändigen gibt, wenn man das erste Mal in die arabische Welt reist.
  • Ich schreibe ehrlich und ungeschönt. Wenn ich eine Schlappe erlebt habe, berichte ich das auch genau so – natürlich versuche ich dennoch, eine professionelle Objektivität zu bewahren.
  • Ich schreibe alle meine Posts, ohne dafür bezahlt zu werden. Wenn ich in meinen Texten zu meinen Kooperationspartnern verlinke, dann ist dies immer transparent gekennzeichnet.
  • Ich schreibe Euch gern eine ausführliche Antwort auf Eure Fragen per Mail oder – wenn es schnell gehen soll – über eine private Facebook-Message. Das kostet nichts, aber ich würde mich sehr über ein Like freuen.

Jetzt seid Ihr dran!

Nun bin ich neugierig, warum Ihr meine Seite besucht. Habt Ihr schon gebucht oder seid Ihr noch unschlüssig? Seid Ihr vielleicht auch Fan? Lasst mich gern wissen, was Euch rund um die emiratische Hauptstadt bewegt und wann es für Euch heißt: „Ab in die glitzernde Wüstenmetropole!“

Ihr habt Fragen zu Abu Dhabi oder möchtet, dass ich über etwas Bestimmtes berichte? Ihr habt Lob, Kritik oder Lust, selbst etwas zum Thema Abu Dhabi beizutragen?
Dann hinterlasst einen Kommentar im zu Eurer Frage passenden Blogbeitrag, tretet auf Facebook mit mir in Kontakt oder schickt mir eine E-Mail an info@faszination-abu-dhabi.de.
WICHTIG: Mit dem Absenden Eurer Anfrage erklärt Ihr Euch mit der Verarbeitung Eurer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden. Siehe auch: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Bevor Ihr mir schreibt, lest bitte außerdem die folgenden Abschnitte gründlich:

Ich freue mich sehr über jede Kontaktaufnahme. Aber es frustriert mich, wenn ich Dinge gefragt werde, die ich schon ausführlich behandelt habe oder die leicht über eine Suchmaschine herauszubekommen sind. Wie weit es von X nach Y ist, kann man doch beispielsweise über Google Maps allein herausfinden, oder? Bitte nutzt also wenigstens zuerst die Tag-Cloud „Wörter-Sandsturm“ in der rechten Seitennavigation oder die Blog-Suchfunktion.

Wenn Ihr mir Eure Fragen schickt, antworte ich immer nach bestem Wissen und Gewissen, kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit der Antwort geben. Natürlich kann ich auch nicht immer zeitnah jede Veränderung auf dem Schirm haben kann, die in Abu Dhabi und den Emiraten vor sich geht. Daher freue ich mich an dieser Stelle auch sehr über Euren Input!

Wer mir eine E-Mail oder Facebook-Nachricht schreibt, erklärt sich damit einverstanden, dass ich die Frage ggf. veröffentliche, siehe Tag „Leserfragen“.  So stelle ich sicher, dass gute und wichtige Fragen samt Antwort auch anderen Lesern zugutekommen können. Ich werde Eure Anfragen nicht 1 zu 1 kopieren, sondern nur sinngemäß wiedergeben. Selbstverständlich werden auch keinerlei persönliche Daten von Euch veröffentlicht.

Ich beantworte gern alle Anfragen, manchmal kann es aber etwas dauern, bis ich die Zeit gefunden habe, mich zurückzumelden. Wenn Ihr also übermorgen losfliegt und noch etwas auf dem Herzen habt, kann es sein, dass ich Euch die gewünschten Informationen nicht rechtzeitig liefern kann. Schließlich möchte ich keine gedankenlos verfassten Standardantworten verschicken …

Danke für Euer Verständnis!

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! :-)
Sarah
Werde Fan!