Hotels

Welches Hotel Abu Dhabi zu etwas Besonderem macht? Ohne Frage das Emirates Palace, das schlicht ein Hotel der Superlativen ist. Allein schon die Tatsache, dass es auf einem 1 Million Quadratmeter großen, liebevoll begärtnertem Grundstück steht und sich rund 2000 Mitarbeiter um das Wohl der Gäste kümmern, lässt erahnen, was Urlauber dort bezüglich Komfort und Erlebnismöglichkeiten erwarten können. Wolltet Ihr nicht auch schon immer mal in einem Hotel wohnen, in dem ein persönlicher Butler beim Auspacken der Koffer hilft? Hach ja… wenn die horrenden Preise nicht wären…

Wusstet Ihr übrigens, dass das Emirates Palace weit mehr als nur ein Hotel ist, weil es als Tagungs- und Berherbergungsort für Staatsoberhäupter aus der ganzen Welt fungiert. Spannend: Sechs geheime Ruler Suiten sind den Regenten der Staaten des Golf-Kooperationsrates vorbehalten. Grund genug, dieses Hotel beim Abu Dhabi Erkundungstrip mit auf die To-do-Liste zu setzen und wenigstens bei einer eleganten Kaffee- oder Teezeremonie davon zu träumen, hier einmal Urlaub machen zu dürfen!

Ok, nun aber zurück auf den Boden der Tatsachen! Sieht man mal von diesem faszinierenden Ausnahmehotel ab, ist die Frage nach dem besten Hotel in Abu Dhabi aber dennoch nicht leicht zu beantworten. Es gibt einfach unheimlich viele tolle Häuser, die nicht nur Luxus im Überfluss bieten, sondern auch spektakuläre Architekturen von apokalyptisch-postmodern bis opulent-orientalisch.

Dazu gesellt sich eine weitere nicht ganz leicht zu beantwortende Frage: In welchem Stadtteil von Abu Dhabi sollte ich mich einquartieren? Points Of Interest sind zum Beispiel die Corniche, Yas Island, Saadiyat Island oder aber natürlich die außerhalb der City liegenden Dünen der Rub Al-Khali Wüste.

Deswegen lautet mein Tipp für Euch: Warum probiert Ihr es nicht wie ich mit Hotel-Hopping? So könnt Ihr jeweils Euren Hotel-Favorit an jeder für Euch interessante Stelle auswählen und das schöne Erlebnis, in ein edles Hotel einzuchecken, während nur eines Abu Dhabi Aufenthalts gleich mehrfach wiederholen. Ich habe es oft so gemacht, dass ich Hotels gewählt habe, die verteilt in der Stadt (an den oben genannten Orten) lagen, sodass ich während nur eines Aufenthalts mehrere Stadtteile unkompliziert genauer kennenlernen und auch viele schöne Hotels besuchen konnte. Ansonsten: Gönnt Euch unbedingt auch mindestens zwei Nächte in einem Wüstenhotel fernab der City und lasst Euch einfach von dem unglaublichen Luxus in einer bizarren Naturlandschaft dort hinreißen…

Warum Hotel? Hat Abu Dhabi keine schönen Pensionen?

Oft fragen mich Leser, ob ich nicht auch günstige und schöne Privatunterkünfte in Abu Dhabi empfehlen könne und ich will ehrlich sein: Kann ich leider nicht. Auch ich habe mich natürlich in diese Richtung informiert, musste aber feststellen, dass es auf den einschlägigen Plattformen wie Airbnb und 9Flats nur wenige attraktive Angebote gibt, die das bieten, was sich Freunde von Pensionen wünschen (nämlich Authenzität, günstige Preise und Kontakt mit netten, auskunftbereiten Locals). Das mag daran liegen, dass die Emiratis daheim lieber unter sich bleiben – für sie sind ihre Häuser ein Familienrefugium, in denen sie unbeobachtet von den vielen Expats und Touristen, die sich in Abu Dhabi aufhalten, unter sich sein können.

Die meisten Expats wiederum wohnen ohnehin schon in recht beengten Verhältnissen aufgrund der teuren Mietpreise – ein Fremdenzimmer anzubieten, kommt für sie also auch nicht in Frage. Die wenigen und dann doch eher luxuriösen Apartments, die man auf den genannten Plattformen findet, gehören ganz offensichtlich reichen Geschäftsleuten, die nicht gerade zum Sparpreis vermieten.

Somit kann man meiner Meinung nach auch gleich ein Hotelzimmer in Abu Dhabi buchen und muss sich nicht noch mit Problemen wie Schlüsselübergabe oder fehlenden Ansprechpartnern bei Fragen herumschlagen. Nehmt Abu Dhabi einfach als das, was es ist: Nicht als Backpackerparadies und auch nicht als Traumziel für billige Pauschalurlaube, sondern als ein Ort, an dem man einen ganz unwirklichen Luxus leben kann, bevor man wieder in den tristen Normalo-Alltag zurückkehrt. Die Auswahl an Hotels ist überdies so immens, dass sich auch für das kleinere Budget sogar ein Sterne-Hotel findet lässt!

Wichtige Infos rund um Euren Hotelaufenthalt

  • Wenn Ihr in Abu Dhabi im Hotel übernachtet oder im Hotel-Restaurant speist, wird Eure Rechnung immer um zwei Posten ergänzt: Tourism Fee (6% der Gesamtsumme) & Service Charge (10% der Gesamtsumme)
  • In der Regel blocken die Hotels beim Check-in im Rahmen einer Gültigkeitsprüfung eine bestimmte Summe auf Eurer Kreditkarte. Dieser Prozess heißt „Pre-Autorisierung“ und ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Der geblockte Betrag kann sehr unterschiedlich ausfallen, je nach Klasse des Hotels und Länge des geplanten Aufenthalts (ich hatte schon alles zwischen 40 und 400 Euro). Der Betrag wird dann innerhalb weniger Tage wieder freigegeben.
  • In den VAE ist man erst mit 21 Jahren volljährig. Einige Hotels wie das Hilton Abu Dhabi schreiben daher auf ihren Webseiten auch ganz deutlich, dass es ein „minimum age to register„, nämlich 21 Jahre, gebe. Im Zweifelsfall fragt vorher bei dem Hotel Eurer Wahl nach und erkundigt Euch in diesem Zusammenhang, ob eine schriftlicher Erlaubnis Eurer Eltern etwas ändern würde.
  • Hotelpreise sind im Hochsommer oft günstiger, weil die Hotels dann zusehen müssen, wie sie trotz der unerträglichen Hitze in Abu Dhabi an Gäste kommen. Wer demgegenüber unempfindlich ist und dann noch während des Fastenmonats Ramadan reist (und so unter Umständen Einschnitte in punkto Touristenannehmlichkeiten in Kauf nimmt), kann wirklich ordentlich sparen. Ein Rechenbeispiel: Das Vorzeigehotel Emirates Palace verlangt für sein günstigstes Doppelzimmer (mit Gartenblick) Anfang März 2015 über 523 Euro pro Nacht, während es Anfang Juli 2015 direkt eine nicht zu verachtende Ersparnis auf eben dieses DZ anbietet: Es kostet nur noch 333 Euro pro Nacht (gesehen bei booking.com im November 2014). Echte Sparfüchse bedenken beim Buchen zudem, dass der Freitag in Abu Dhabi der arbeitsfreie Familientag ist – dementsprechend sind die Preise um diesen Tag herum bei einigen Häusern sicher höher.

Welches Hotel in Abu Dhabi ich empfehle?

Ich muss gestehen: Ich liebe es, mich in den schicken Hotels in und um Abu Dhabi verwöhnen zu lassen und deswegen kann ich Euch eine ganze Reihe an Häusern hier vorstellen. Ich werde keine kompletten Bewertungen schreiben – so etwas könnt Ihr an anderer Stelle im Internet nachlesen! Aber meine wichtigsten Eindrücke will ich Euch als Tipp mitgeben – vielleicht sind sie das Zünglein an der Waage, das Euch dazu bewegt ein Hotel zu buchen oder lieber die Finger davon zu lassen. Ansonsten lasst Euch einfach von den Bildern inspirieren!

Noch ein Hinweis, weil ich mal danach gefragt wurde: Es gibt kein spezielles Hotel, das ich unverheirateten Paaren empfehle, da es in Abu Dhabi für Touristen keine Konsequenzen hat, ohne Trauschein ein Zimmer zu teilen und dennoch in jedem Hotel die gleichen Regeln zur Einhaltung der arabischen Etikette gelten. Ich würde jedoch im Zweifelsfall von den eher günstigeren Hotels, die zu keinen weltweit agierenden Hotelketten gehören, absehen, da ich dort ein weniger weltgewandtes, muslimisches Publikum vermuten würde.

Bisher habe ich in folgenden Hotels gewohnt (noch unvollständig!!!):

Mehr Infos zu Hotel-Adressen in Abu Dhabi, die ich persönlich empfehlen kann, gebe ich demnächst hier… Mich interessieren aber auch Eure Erlebnisse: Wo habt Ihr genächtigt oder wo plant ihr, abzusteigen? Gibt es Adressen, die Ihr sofort weiterempfehlen würdet? Oder habt Ihr sogar schlechte Erfahrungen mit einem Hotel machen müssen?

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! 🙂
Sarah
Werde Fan!

24 Gedanken zu „Hotels

  1. Liebe Sarah,

    dein informativer Block hat mir sehr bei meiner Reiseplanung nach Abu Dhabi geholfen.
    Ich möchte noch wissen, ob es möglich ist in den Hotels die Koffer NACH dem auschecken in einem Raum zu lassen und diese dann vor der Taxifahrt zum Flughafen abzuholen.

    Vielen Dank und glg

    Gerda

  2. Hallo Sarah,
    dein Block ist toll! Ich war mir noch nicht sicher, ob ich nach Abu Dhabi gehen soll – jetzt nachdem ich den Block gelesen habe würde ich am liebsten direkt los;-) Du hast das echt schön geschrieben.

    Nun aber meine Frage:
    Auf Abu Dhabi bin ich tatsächlich nur gekommen, da es tolle Angebote auf Urlaubspiraten gibt, wie ich zumindest dachte. Ich bin aber prinzipiell auch kein Fan von Pauschalrteisen an einem Ort sondern würde lieber so viel wie möglich von Land und Kultur sehen. Hier jetzt erst recht, da du ja geschrieben hast es sei recht vielfältig.

    Ich habe jetzt das Angebot von einem Stadthotel inklusive Flug für 8 Tage 2 Personen für 1030 €. Meinst du das ist preislich so gut, dass es sich lohnen würde nur das zu buchen und von Abu Dhabi auch dann sämtliche Ausflüge zu machen? Oder wäre das ungefähr genauso günstig wenn ich mir das individuell zusammenstelle bzw. könnte ich kaum etwas von Wüste und co sehen wenn ich nur in Abu Dhabi wohnen würde?
    Bei mir wäre jetzt die Reise sehr kurzfristig ich habe also nicht allzu viel Zeit zum recherchieren zumal ein anderes tolles Angebot in einem Hotel in der Wüste bereits leider schon wieder abgelaufen ist:-( Desswegen belästige ich dich so mit meinen Fragen. Entschuldige bitte.

    Vielen Dank schon mal, liebe Grüße
    Kathie

    1. Hey Kathie, wenn der von Dir genannte Preis der Gesamtpreis der Reise und nicht je Person zu verstehen ist, und ich davon ausgehen darf, dass Ihr Euch 5-Sternehotels gönnne möchtet, dann muss ich sagen, dass der Urlaub um einiges teurer würde, wenn individuell zusammenstellen würdet und dann noch ein oder mehrere Hotels an schönen Locations zum Beispiel in der Wüste oder auf Saadiyat Island in Euren Reiseplan mit aufnehmen würdet. Einen Ausflug in die Wüste kannst Du ja trotzdem buchen. Es ist natürlich nicht dasselbe, wie in einem Wüstenhotel zu wohnen, aber es kostet halt auch echt eine Stange Geld…

  3. Hallo Sarah, wir planen eine Reise nach Abu Dhabi im Februar und wollten fragen, ob Du noch ein paar nette Hotel Tipps hast. Oben hast du zwar geschrieben Du würdest noch Hotels auflisten, konnte aber noch keine sehen.

    Ganz vielen Dank

    Liebe Grüße

    Thomas

    1. Lieber Thomas, wenn Ihr gerade erst dabei seid zu planen, perfekt! Dann nehmt – wenn irgend möglich – auf jeden Fall das Qasr Al Sarab mit ins Programm und verbringt ein paar Tage in der Wüste.

      In der City selber hatte ich jetzt noch kein Hotel, von dem ich wirklich abraten könnte. Die 5-Sterne-Häuser dort haben alle einen sehr hohen Standard und eine Servicekultur, von der man hier nur träumen kann. Ist halt immer auch die Frage, was man persönlich wirklich favorisiert bzw. wie das Budget ausschaut. Soll es ein Strandhotel sein oder eines mit besonders außergewöhnlicher Archtitektur? Legt man auf Abendunterhaltung wie eine Bar mit DJ wert oder reist man mit Kindern? Will man sich mal so richtig was gönnen und in punkto Hotel etwas machen, was noch keiner im Freundeskreis zuvor gemacht hat?

      Du hast natürlich völlig Recht, ich wollte all meine besuchten Hotels noch auflisten, leider finde ich gerade keine Zeit und Muße… 🙁 Das kommt aber noch, versprochen!

  4. Hallo Sarah,
    vorab: Danke und Respekt für das, was du hier alles zusammen getragen hast – informativ, nett geschrieben, wertvoll!
    Wir, zwei Paare mit je einem Kind (5) wollen kommenden Februar von Abu Dhabi eine Kreuzfahrt machen und werden 3 – 4 Tage in einem Hotel „vorschalten“. Ein Programm war ja Dank deiner Info für uns einfach zu entwickeln und neben der Bus-Tour werden wir sicher immer das Taxi nehmen (mit eigenem Kindersitz!). Nun meine Frage: WIr suchen ein Hotel entweder am Strand oder mit Beach-Flair, das obendrein natürlich kinderfreundlich sein sollte. Hast du da eine Empfehlung?
    Danke und liebe Grüße
    Thorsten
    P.S.: Wir waren letzte Woche noch in deiner Heimatstadt: bei Herbert im Ruhrstadion, toll!!! Wir sind aus Hagen.

    1. Lieber Thomas, es gibt tatsächlich einige Hotels in Abu Dhabi mit Privatstrand. Jedoch musst Du da genau schauen, ob dieser Strand Deinen Erwartungen entspricht, denn bei manchen Häusern handelt es sich um recht schmale Strandabschnitte oder minikleine „Lagunen“. Mein Paradebeispiel ist hier immer das Sheraton: Es hat Strand, Wasser und ein paar Liegen mit Schirmen, aber ob da richtiges Beach-Feeling aufkommt, sei dahingestellt. Da hat jeder Urlauber natürlich andere Vorstellungen!

      Aber klar ist natürlich auch: Je weiter und breiter der Strand und je mehr „offenes Meer“ Du letztlich dabei hast, desto teurer sind auch die Zimmer… Hier eine Auswahl von Hotels mit kleineren sowie großen Strandabschnitten: Le Meridien, Intercontinental, Hilton, Al Raha Beach, Khalidiya Palace Rayhaan by Rotana, Traders Qaryat Al Beri und Fairmont Bab Al Bahr bzw. St. Regis und Park Hyatt.

      Kinder sind in den Emiraten immer willkommen! Was die Hotel Facilities angeht, so bieten die meisten Hotels Kinderbetreuung an, Kinderspielplätze gibt es laut Booking.com beim Park Hyatt, beim St. Regis und beim Khalidiya, jedoch auf deren Webseiten finde ich nichts mehr darüber. Wahrscheinlich sind es keine umwerfenden Spielplätze! 😉 Sympathisch wirkt auf mich persönlich aktuell das Park Hyatt, es hat einen der schönen großen Strände und wirbt auf seiner Webseite für einen Kinderclub namens „Camp Hyatt“, wo die Kids kostenlos bespaßt mit werden. Da sind echt schöne Sachen im Programm: Freundschaftsarmbänder knüpfen, Playstation spielen, Kekse dekorieren etc. 🙂

      1. Hallo Sarah,
        danke für deine ausführliche Antwort! Die Kreuzfahrt ist inzwischen gebucht. Nun komplettieren wir mit Flügen und deine Tipps werden uns bei der Hotelauswahl sicher helfen! Wir werden berichten.
        Möchtest du Erfahrungen aus Abu Dhabi, egal welcher Art, als email oder als Kommentar?
        Viele Grüße
        Thorsten

        1. Hi Thorsten, sehr gern per Mail – das wäre ja super, wenn Du daran denkst! :o) Schreib mir dann unbedingt, wie es den Kids gefallen hat und was ihr mit ihnen unternommen habt. Lieben Dank! Dann könnte ich mich auch als kinderlose Reisende endlich mal an einen fundierten Artikel zu diesem Thema wagen. Wünsche Euch schon jetzt eine tolle Zeit!

  5. Hallo Sarah,

    erst mal danke für diesen tollen Blog. So viele interessante Informationen auf einmal, Wahnsinn.

    Nun zu meinem Anliegen.
    Wir werden im August Abu Dhabi besuchen. Hotel, Flug und Transfer ist schon gebucht.
    Meine Frage bezieht sich auf das Geld. Ist es ratsam ein Handgeld (100 Euro) bereits vorab in Dirham getauscht zu haben und diese mitzunehmen oder ist es besser direkt am Flughafen dies erst zu machen? Wie sind denn da Deine Erfahrungen?

    Vielen Dank für die vielen Tipps in Deinem Blog. Mach bitte weiter so.

    LG Thomas

    1. Lieber Thomas, sorry für die Verzögerung! Schau mal hier, da habe ich schon mal etwas zu dem Thema Geldwechsel in Abu Dhabi geschrieben. Sollte Dir da noch eine Info fehlen oder etwas unklar sein, kommentiere Deine Frage einfach unter diesen Artikel ich komme dann zeitnah darauf zurück, versprochen! LG!

  6. Hallo Sarah!
    Dein Blog ist wirklich toll!
    Ich fliege im August mit einer Freundin (beide 22) nach Abu Dhabi, weil uns ein Bericht darüber im TV total fasziniert hat.
    Wie ist es deiner Meinung nach mit der Sicherheit in Abu Dhabi wenn 2 junge Frauen alleine dort hin reisen?

    Wir haben das Khalidiya Palace Rayhaan by Rotana gebucht. Hast du zufällig Erfahrung mit diesem Hotel?

    Viele Grüße

    1. Liebe Marleen, es ist absolut kein Problem für zwei Frauen, Urlaub in Abu Dhabi zu machen! Es wäre nichtmal für eine alleinreisende Dame ein Problem, schau mal hier. Und um das gleich auch noch vorwegzunehmen, weil mich unlängst eine besorgte Leserin danach fragte: Natürlich wird man Euch auch ohne Probleme ein Hotelzimmer zusammen geben! 😉 In dem Hotel habe ich noch nicht gewohnt, es sind einfach zu vieeeele, die noch ausprobiert werden müssen. Aber ich freue mich, wenn Du mir schreibst, wie es Euch gefallen hat!

  7. Liebe Sarah,

    ich lese Deinen Blog mit viel Freude !
    Nach einem Besuch in Dubai im letzten Jahr, werde ich im kommenden Oktober Abu Dhabi gemeinsam mit meinem Mann und meinem 16. jährigen Sohn besuchen.
    Hast Du noch ein paar gute Insidertipps zum Thema Beachclubs auf Tagespass-Basis,
    guter regionaler Restaurants und ein Top-Restaurant für meinen 50. Geburtstag ?

    Freue mich sehr auf Deine Antwort und sende einen herzlichen Gruß,
    Svenja

    1. Liebe Svenja, alles, was ich momentan zum Thema Beachclubs sagen kann, habe ich hier zusammengetragen, Infos zu Restaurants mit regionaler Küche gibt es hier. Solltest Du zuden Themen noch konkrete Fragen haben, würde ich Dich bitten auf der jeweiligen Seite einen neuen Kommentar zu hinterlassen, damit die Fragen immer auch zum Thema passen und künftige Leser leichter mitlesen können. Lieben Dank! 🙂 Für Deinen 50. Geburtstag solltest Du unbedingt das Emirates Palace und seine Restaurants in Erwägung ziehen. Dieses Hotel wird Euch umhauen, und zu welcher Gelegenheit ließe es sich besser ein mit Gold bestreutes Törtchen verspeisen als zu einem runden Geburstag? Übrigens gibt es da drin ja auch ein emiratisches Restaurant, so könntest Du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen… LG!

  8. Liebe Sara, Deine Homepage ist wirklich super klasse und eine tolle Hilfestellung für den Abu Dhabi Urlaub. Wir planen einen Urlaub im April diesen Jahres. Für mich ist nun die Frage, ob wir im Hotel nur Frühstück oder Halbpension nehmen sollen. Vielleicht kannst Du mir ja da helfen. Bin mir nämlich momentan selber sehr unschlüssig. Liebe Grüße!

    1. Hallo Andrea, ich nehme immer nur Frühstück und zwar aus zwei Gründen: Zum einen war das Frühstücksbuffet in nahezu allen Hotels, die ich bisher in den Emiraten besucht habe, so reichhaltig und gut, dass ich morgens immer so viel gegessen habe, dass ich 1. den ganzen Tag über gut gesättigt war und 2. abends nicht mehr so viel essen wollte. (Die Hitze tut ihr übriges; da habe ich eh immer nur Lust auf einen kleineren Snack.) Zum anderen finde ich es immer schön, wenn man für das Abendessen noch eine Auswahlmöglichkeit hat uns spontan entscheiden kann, worauf man Lust hat. Dort gibt es ja sehr günstige Essensmöglichkeiten in den Malls oder Nicht-Hotellokalen und superedle und schicke Hotelrestaurants, die natürlich auch ihren Reiz haben! 🙂

  9. Hallo Sarah

    In welchem Hotel warst du jetzt, und wie hat es dir gefallen?

    Wir sind gerade zurückgekommen von Abu Dhabi. Wir waren eine Woche im Hilton an der Corniche. Das älteste Hotel in Abu Dhabi. Es hat seine Vorteile (Lage, Beach wird gerade neu gemacht und ist teilweise schon fertig, klein etc.)
    Aber es hat auch seine Nachteile. Schon in die Jahre gekommen, direkt an der Corniche (Autolärm, wenn man empfindlich ist) usw.
    Wir waren auch 2 Mal im Intercontinetal essen. Das Fishmarket-Restaurant ist wirklich super. Es hat seinen Preis aber die Qualität IST sehr gut. Auch sonst hat es uns gefallen, bis wir uns den Strand angeschaut haben. Es ist doch mehr etwas mit Familien mit Kindern. Es war jede Menge los und ein hoher Geräuschpegel.
    Deshalb: In welches Hotel sollen wir nächstes Mal gehen? Sheraton könnte eine Wahl sein. Lieber Gruß Norbert

    1. Hallo Norbert, lieben Dank, dass Du Deine Erfahrungen hier mit uns teilst – das sind echt wertvolle Informationen für alle, die sich noch unschlüssig sind, welchem Hotel in Abu Dhabi sie den Zuschlag geben sollen. 😉 Ich lese ein bisschen aus Deinen Bewertungen heraus, dass Du Dich nach einer etwas ruhigeren Unterkunft sehnst. Probiere doch einfach mal daas Qasr Al Sarab aus – das ist zwar nicht in der City, dafür aber inmitten von goldenen Wüstendünen und nur etwa 2 Stunden mit dem Auto entfernt…

  10. Liebe Sara

    Meine Kollegin und ich (beide 20Jahre) planen für März eine Reise nach Abu Dhabi. Ich habe auf einer Website gelesen, dass man unter 21 gar kein Hotel bekommt oder wenn dann nur mit Begleitung, welche über 21 Jahre alt ist. Weisst Du da mehr?

    Vielen Dank für Deine Hilfe und liebe Grüsse
    Denise Alexandra

    1. Hallo Denise, solche Hotels gibt es dort tatsächlich. Zum Beispiel darf man in das Hilton Abu Dhabi erst einchecken, wenn man das Mindestalter von 21 Jahren erreicht hat. Das kannst Du in der Regel aber auf der Webseite des jeweiligen Hotels nachlesen, beim Hilton steht es unter dem Menüpunkt ABOUT -> POLICIES.
      Dummerweise führen diese wichtige Info für Gäste unter 21 nicht alle deutschsprachigen Buchungsplattformen in ihren Hotel-Informationen. Die Seite hotels.com schreibt es aber zum Glück unter dem Punkt „wichtige Informationen“ dazu, so auch beim Hilton Hotel.
      Ich rate Euch also, über diese Plattform die Vorauswahl zu nutzen und dann zur Sicherheit das favorisierte Hotel noch einmal anzumailen und nachzuhaken. Dort ist alles unheimlich serviceorientiert – man wird Euch sicher schnell und freundlich antworten!

  11. meine Empfehlung: das Sheraton an der Corniche Road.
    Klein aber fein ohne überkandiedelt zu sein, ist wie zu Hause ankommen.

    1. Hoi Gregor, tausend Dank für den Tipp – Hinweise dieser Art kann ich jetzt gut gebrauchen, da ich auch grade wieder eine Reise nach Abu Dhabi plane. Die Hotel-Auswahl fällt mir momentan sehr schwer, ich liegäugele sehr mit dem Shangri-La, wobei das Sheraton ein wenig günstiger zu sein scheint… Check-in scheint aber überall erst am frühen Nachmittag zu sein und wir werden diesmal vorraussichtlich zu einer wirklich unmenschlichen Zeit um 3:45 Uhr landen. Da muss man dann ja das Zimmer sicher für die „angebrochene“ Nacht noch mitreservieren. So einen Fall hatte ich noch nie; hattet ihr zufällig ein ähnliches Problem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.