Restaurants

Euer liebstes Restaurant in Abu Dhabi? Entscheidet selbst!

Wer nach einer Besichtigungstour hungrig und durstig ist, kann sich vor lauter Auswahl nicht immer sofort für ein Restaurant in Abu Dhabi oder wenigstens einen Schnellimbiss entscheiden. Urlauber wiederum, die auf besondere Kost hoffen, etwa weil sie sich vegetarisch ernähren oder einfach nur während ihrer Reise den besonderen Gaumenkitzel suchen, möchten sich nicht erst spontan vor Ort auf die Suche nach einem passenden Lokal begeben und sind in der Regel im Vorfeld dankbar für Hinweise, weswegen ich hier ein paar Tipps zusammengetragen habe.

Kulinarische Spezialitäten im Restaurant beim Abu Dhabi Urlaub genießen.
Dessert vom arabischen Chef

Natürlich gibt es mehr als nur ein stilvoll eingerichtetes (Hotel-)Restaurant in Abu Dhabi mit vortrefflicher internationaler Küche, wobei Buffets sehr beliebt sind. Und selbstverständlich findet man auch unzählige Fast Food Stände weltweit agierender Ketten in den Malls, wo man günstig und lecker essen kann. Folgt einfach den Wegweisern zum Food Court in einer beliebigen Mall und schon findet Ihr Euch inmitten vieler Stände mit unterschiedlichem Speisenangebot wieder. Inmitten der kleinen Selbstbedienungslokale mit arabischem, asiatischem und europäischem Schwerpunkt sollte kein Vegetarier oder Fan von Fleisch & Fisch Probleme haben, eine dem persönlichen Geschmack entsprechende Mahlzeit zu bekommen. Wenn es aber etwas Besonderes sein soll, lohnt es sich durchaus, vor den Flug schon einmal ein bisschen zu recherchieren, ob es ein (Hotel-)Restaurant in Abu Dhabi gibt, das von besonderem Interesse sein könnte.

Wichtig zu wissen ist noch, dass die Restaurants mit Bedienung in Abu Dhabi 10 % Service Charge auf die Rechnung aufschlagen und in den Hotelrestaurants zusätzlich noch 6 % Tourism Fee.

Wo findet Ihr ein rein vegetarisches Restaurant in Abu Dhabi?

Hier ein zwei Beispiele für Veggies, die gern in einem rein vegetarischen Lokal speisen möchten:

  • Sharda Vegetarian Restaurant, Khalifa Street, hinter ADNIC: Hauptsächlich indische Küche – unter AED 100.
  • Evergreen Vegetarian Restaurant, Electra Street, Al Makaziyah: Hauptsächlich indische Küche – unter AED 100.

Generell findet Ihr aber auch immer in Restaurants mit gemischter Speisekarte ein (gerade in den Hotelrestaurants auch gekennzeichnetes) vegetarisches Angebot. In Abu Dhabi ist die Restaurantvielfalt sehr international, eigentlich merkt man kaum, dass man sich im Orient befindet. Ob Pasta beim Italiener, Gemüse-Curry beim Inder oder Tofu-Spezialitäten beim Thailänder: Auch, wenn man in dieser Region Fleisch den Vorzu gibt, werdet Ihr immer etwas finden. Selbst wenn Ihr in einen der orientalischen Läden geht, wo garantiert nur Fleisch als Hauptspeise auf der Karte steht, könnt Ihr Euch mit den vielen leckeren arabischen Vorspeisen (sog. Mezze) über Wasser halten, die meist sogar vegan sind. Ansonsten sind natürlich auch die bekannten großen Fast Food Ketten vertreten. Ob Veggie-Burger in der Cheesecake Factory oder Veggie-Sandwich bei Subway – Ihr habt die Wahl! 🙂

In welchem Restaurant könnt Ihr in Abu Dhabi echt „emiratisch“ essen?

Echte regionale, d.h. emiratische, Küche muss man bei so viel Internationalität ein bisschen suchen, aber es gibt sie durchaus:

  • Mezlai, im Emirates Palace Hotel: Wirbt damit, das einzige echte Emirati-Restaurant zu sein, das traditionelle Küche serviert – gehobene Preisklasse.
  • Al Arish, Al Meena: Besticht durch eine breite Auswahl an lokalen arabischen Vorspeisen, zudem gibt es auch internationale Optionen.
  • Al Fanar, im Ritz Carlton Hotel: Edel und rustikal-nostalgisch zugleich wird hier der „Flavour Of The Emirates“ auf den Tisch gebracht.
  • Al Dhafra Cruising, Mina Port: Schwimmendes Restaurant für ein zwar nicht unbedingt traditionelles emiratisches, aber aus Touristensicht dennoch typisches Dining-Erlebnis.

Wer mal etwas Regionales verkosten möchte, das für die meisten deutschen Gaumen eher unbekannt sein dürfte, der fragt zum Beispiel im Le Café des Emirates Palace Hotels nach einem „Camelchino“ (Cappuchino mit Camelmilch) und/oder einem Camel Burger (der Name sagt alles!)…

Weitere orientarische, wenn auch nicht im strengen Sinne emiratische Gerichte, bekommt Ihr beispielsweise in den vielen libanesischen oder pakistanischen Restaurants vor Ort. Ein Restaurant, das auch von meinen Lesern immer viel Lob bekommt, ist beispielsweise das Folgende:

  • Lebanese Flower: Hier werden die typischen orientalischen Vorspeisen in kalt oder warm serviert, die man herrlich mit seiner Begleitung teilen kann und sollte. Als Hauptgericht gibt es vieles vom Grill. Es handelt sich hierbei um eine Kette, die mehrere Filialen in Abu Dhabi unterhält. Die Restaurants sind nicht besonders luxuriös in der Ausstattung, dafür sind die Gerichte üppig und güstig. Wer nicht extra zu einem Lebanese Flower Restaurant fahren möchte und eine Mall neben dem Hotel hat: Andere libanesische „Schnellfressen“ mit ähnlicher Karte gibt es in jedem Food Court.

Für jeden Gaumen etwas Leckeres

Oft werde ich gefragt, welches Restaurant ich in Abu Dhabi empfehlen würde. Ich finde es ehrlich gesagt etwas schwierig, eine passende Antwort auf die Frage zu geben, ob ein Restaurant perfekt für jemanden ist, den ich gar nicht näher kenne. Denn das hängt doch von so vielen Dingen ab! Jeder hat einen anderen Geschmack, der eine isst kein Fleisch, der andere will unbedingt etwas Ungewöhnliches probieren und wieder andere Menschen schauen eher auf den Preis und jagen gar nicht so sehr dem Genuss hinterher, sondern wollen in erster Linie satt werden. Dann zeigt sich aber oft, dass für den einen preiswert ist, was der andere schon teuer findet. Wenn Ihr also eine Frage zum Thema Restaurant habt, so bitte ich Euch, möglichst genaue Rahmenangaben darüber zu machen, was Euch vorschwebt.

Ansonsten seid Ihr herzlich eingeladen, Eure Erfahrungen hier zu posten, wenn Ihr ein gutes oder auch mieserables Restaurant in Abu Dhabi besucht habt. Ich denke, wenn hier viele Meinungen zusammenkämen, wäre das für die Leserschaft hilfreicher, als wenn immer nur ich mit meinem „Veggie-Spezialgeschmack“ nach guten Restauranttipps gefragt werde.

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! 🙂
Sarah
Werde Fan!

16 Gedanken zu „Restaurants

  1. Hallo Sarah,

    ich fliege mit meiner Freundin bald zum zweiten mal nach Abu Dhabi, wir sind große Fans der tollen Restaurants dort, worauf unser Fokus – neben der Erholung – liegt, nun bin ich bei meiner Recherche auf die „Entertainer Abu Dhabi“ Angebote gestoßen.
    Hast du Erfahrungen zu den Gutscheinheften von „Entertainer Abu Dhabi“? Speziell würde mich die Anwendbarkeit in den Restaurants interessieren, das ganze sind ja i.d.R. klassische „Buy 2 get 1 free“ Gutscheine. Meist beziehen sich diese, wie es mir scheint auf Hauptgerichte. Da in den gehobeneren Restaurants aber gerne auch Menüs angeboten werden, an denen wir besonders interessiert sind, würde mich interessieren, ob du hierzu Erfahrungen hast, ob und wie diese Gutscheine hier angewendet werden können?

    1. Hey Max, leider habe ich damit bisher noch keine Erfahrungen gesammelt, denn ich habe leider erst nach meinem letzten Abu Dhabi Aufenthalt erfahren, dass es das überhaupt gibt. 🙁 Solltet Ihr Euch so ein Heftchen holen, lasst mich unbedingt wissen, ob Ihr es weiterempfehlen könnt, ok? Einen schönen Urlaub und guten Hunger wünsche ich Euch!

  2. liebe sarah,ich bin vom 6-13.12.15 in abu dhabi und habe st.regis corniche gebucht.ich haette sehr gerne die aktuelle timeoutabudhabi ausgabe vom 10.11.15 mit den 141. essensgutscheinen 2 gleich 1, die soll 9 aed kosten.kannst du sie fuer mich kaufen und mir schicken,das geld schicke ich dir gerne…? waer das moeglich? lieben gruss rita

    1. Liebe Rita, es tut mir schrecklich leid, aber ich bin gerade nicht in Abu Dhabi, sondern in Deutschland, und kann Dir daher das Magazin nicht besorgen! 🙁

  3. Hi Sarah
    Danke für Deine Hilfe.
    Wir sind für eine Woche im Khalidiya Palace Rayhaan.
    Lg Alois

    PS: Wenn ich diesbezüglich etwas finde werde ich es Dir mitteilen damit ev. auch andere Reisende davon profitieren können.

    1. Hi Alois, ja das wäre ganz prima! Lass uns unbedingt wissen, wenn Du etwas Empfehlenswertes gefunden hast.

      Das „Problem“ ist ja, dass man in Abu Dhabi nicht einfach losziehen kann in eine Fußgängerzone, wo man nach Frühstückscafés und Bäckereien Ausschau halten kann. Erstens ist es meist zu heiß zum Spazieren, zweitens sind für Fußgänger oft nur unzureichende Möglichkeiten neben den Straßen vorhanden und drittens gibt es nicht so wirklich einen Stadtkern, wo keine Autos fahren. Demnach muss man sich schon vor der Reise aussuchen, wo man frühstücken gehen möchte, weil das typische „mal die Gegend nahe dem Hotel erkunden“ oft nur unzureichende Ergebnisse bringt. Vor Ort wirst Du dann in den meisten Fällen also eher ein Taxi zur vorher ausgesuchten Frühstückslocation nehmen müssen.

      Recherchiert man die Cafés in Ras Al Akhdar, dem Stadtteil Eures Hotels, so stößt man zu 99 % auf Lokale in der Marina Mall. Mit dem Taxi erreicht Ihr diese in weniger als 10 Minuten; leider öffnen die Cafés in der Mall erst ab 9 Uhr.

      P.S.: Viel Gutes habe ich auch schon über das Café Arabia gegenüber dem Al Mushrif Children’s Park (ab 8:00 Uhr) gelesen. Dort bekommt man auf Wunsch auch was Anderes als die typischen englisch-amerikanisch inspirierten Frühstücksgedecke der Cafés, nämlich arabisches Frühstück! Vielleicht lohnt sich also auch eine Fahrt dorthin; vom Khalidiya Palace Hotel aus sind es 15 Minuten mit dem Taxi.

    2. Hallo. Ich bin die erste Juniwoche auch im Khalidiya Palace und habe ÜF gebucht. Über zahlreiche Tipps wo man günstig Essen gehen kann, wäre ich sehr dankbar.

      Vielen Dank.

      Gruß Christina

      1. Hi Christina, dann gilt auch für Dich, was ich Alois schon geschrieben habe. Wenn Du nicht weit fahren willst und günstig essen möchtest, dann ist die Marina Mall mit ihrem Food Court eine gute Anlaufstelle.

        Ansonsten schau mal hier, was die naheliegenden BezirkeRas Al Akhdar“ und „Al Khubeirahim Preisniveau von AED 50-200 zu bieten haben.

        Hier ist auch noch ein Link zu besonders günstigen Restaurantideen, wo die Gerichte nur bis AED 50 kosten – diese Lokale sind allerdings unter Umständen etwas weiter entfernt.

      2. Hallo Christina,

        darf ich mal fragen,wie es euch im Khalidiya Palace Rhayhaan gefallen hat?
        Wir planen nämlich für nächstes Jahr im Juli einen zweiwöchigen Abu Dhabi Urlaub und schwanken zwischen dem Khalidiya und dem
        Sheraton Hotel&Resort.
        Und hast du nun vielleicht auch Tips, wo man in der nahen Umgebung gut und günstig essen kann?
        Wir würden nämlich auch nur ÜF buchen.
        Würde mich sehr über deine Erfahrungsberichte freuen!

        Viele Grüße,
        Manuela

        1. Und an Sarah:

          Dein Blog ist einfach toll und ich bin echt happy, dass ich durch Zufall darauf gestoßen bin!
          Deine Tips und Anregungen sind genial und ich freue mich nun noch mehr darauf, Abu Dhabi endlich kennenzulernen!

          Großes Lob und viele Grüße aus Herten,

          Manuela

          1. Liebe Manuela, prima, es freut mich, so ein schönes Lob zu lesen. 🙂 Wünsche Euch schon jetzt viel Spaß und hoffe, dass Christina noch einmal zurückkehrt und Deine Frage liest und beantwortet! 🙂

        2. Liebe Manuela,

          sorry wenn ich mich so in dein „Gespräch“ einmische 😉

          Wir sind vor einer Woche aus Abu Dhabi zurückgekehrt und wir haben zwei traumhafte Woche im Khalidiya verbracht!!! Natürlich kenn ich nur dieses Hotel, aber empfehle es dir von Herzen! Das Hotel ist sauber, die Mitarbeiter sind sowas von freundlich, du hast einen großen Pool in dem du bis 21 Uhr schwimmen kannst, es gibt einen direkten Zugang zum Privatstrand, wenn du Glück hast, hast du von deinem Balkon aus einen wunderbaren Blick auf das Emirates und das atemberaubend neue Zuhause des Scheichs 😉 ich könnte stundenlang weiter schwärmen! Aber einen ganz wichtigen Punkt hab ich noch für dich: wenn ihr wirklich zwei Wochen bleiben wollt, nehmt auf jedenfall Halbpension (wenn es für euch machbar ist)!! Das Abendessen dort ist wunderbar! Und ihr wollt doch nicht zwei Wochen auf die göttlichen Desserts verzichten, oder?? 😉 Einziges Manko im Khalidiya ist, dass es in den Zimmern kein kostenloses W-Lan gibt! Entweder du buchst das im Hotel direkt, oder du setzt dich jedesmal in die Lobby! Wo man sonst günstig essen kann, kann ich dir leider nicht sagen, da wir ausschließlich im Hotel gegessen haben! Falls du noch etwas wissen möchtest, lass es mich wissen! Viele Grüße, Natascha

          1. Hallo Natascha,

            danke für deine ausführliche Nachricht, da hab ich mich echt drüber gefreut!!!😀 Das hört sich ja wirklich alles super an!
            Wir haben uns nun entschlossen, lieber im März zu fliegen, da das Klima dann doch für die von uns geplanten Ausflüge angenehmer sein wird.
            Das Khalidiya ist fest gebucht und ich komme jetzt schon vor lauter Vorfreude fast um😛.
            Und dein positives Feedback steigert das alles noch!!!
            Die Bilder vom Hotel sehen ja auch wirklich fantastisch aus😍.
            Gibt es in fußläufiger Nähe vielleicht einen Supermarkt oder hast du einen Tipp, wo man günstig Essen gehen kann, wir haben nämlich tatsächlich nur Frühstück gebucht😏.
            Ich lasse mal meine Emailadresse hier (ich hoffe, das ist erlaubt,Sarah):

            Würde mich freuen, von dir zu hören!

            Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet,
            Manuela

          2. Hi Manuela, nicht böse sein, aber Deine Mail-Adresse veröffentliche ich lieber nicht – wer weiß wer die dann in die Finger bekommt und Schindluder damit betreibt. 😉 Ich werde sie Natascha aber gern zusenden, damit sie sich bei Dir melden kann, ok?

            Übrigens hatten wir das Thema „günstig essen“ hier schon in den älteren Kommentaren schon einmal diskutiert – schau doch mal, ob Deine Fragen damit beantwortet sind. Kurze Zusammenfassung: In den Malls kann man immer günstig essen – und dort findet man auch gut ausgestattete, große Supermärkte.

  4. Hallo Sarah
    Herzlichen Dank erstmal für die vielen Tips. Super Informativer Blog!!
    Frage, wir gehen ende Mai und haben ein Hotel gebucht ohne Mahlzeiten. Für uns ist aber das Frühstück relativ wichtig und als Früh-Aufsteher möchte ich nicht alzu lange warten müssen bis es etwas zu essen gibt. Im Hotel ist es relativ teuer. Wo kann mann Frühstücken (Kaffe,Brot,Butter, Marmelade und ev. ein paar Früchte reichen uns vollkommen). Gibt es so was wie Bäckereien die einem Frühstück anbieten?
    Freundlicher Gruss Alois

    1. Lieber Alois, das ist eine sehr gute Frage – danke dafür! Denn ich finde das Frühstück in manchen Abu Dhabi Hotels auch extrem teuer. Mal abgesehen davon, dass die Auswahl am Buffet oft groß und die Qualität super ist: Wenn man morgens nur eine Kleinigkeit möchte oder spezielle Essensvorlieben hat, lohnt sich das kaum.

      Also so richtige Bäckereien mit verschiedenen Brot- und Kuchensorten und kleiner Frühstücksecke, wie man sie hierzulande kennt, sind dort rar. In den sog. „Bakerys“ gibt es meist hauptsächlich Cupcakes und andere süße Versuchungen. Ihr müsstet Euch an die Cafés halten, davon haben manche auch ein Frühstücksangebot auf der Karte. Da gibt es dann aber eher so lunch- bzw. brunchmäßige Speisen wie belegte Sandwiches und/oder Bagels, Eiergerichte wie Omelette und/oder Rührei, leichte Suppen und/oder Salate oder auch „speziellere“ Frühstücksspezialitäten wie Porridge und/oder süße Stückchen.

      Einige haben auch schon sehr früh (bitte nagele mich aber jetzt nicht auf die Öffnungszeiten fest!) auf, zum Beispiel das Café 28 des Abu Dhabi Golf Clubs (6:00 Uhr) oder das Bite Rite Café gegenüber der Abu Dhabi Bus Station in der Muroor Road (7:00 Uhr), das La Brioche in der Khalifa Street (7:00 Uhr) oder das Slices im Al Mamoura Building B nahe der Al Muroor Road (7:00 Uhr). Die meisten Cafés machen aber erst zwischen 8:00 Uhr und 10:00 Uhr auf. Natürlich könnt Ihr auch im hoteleigenen Café (sofern vorhanden) die Karte auf Frühstückstauglichkeit und Preis checken.

      Ein Hotel-Café ist zum Beispiel das whEAT im Le Royal Meridien Hotel in der Khalifa Street. Das macht auch schon um 6:00 Uhr auf und serviert eigentlich genau das, was Du Dir wünscht: Ein kleines, günstiges Frühstück bestehend aus Toast und Marmelade für AED 15, also umgerechnet etwa 3 Euro.

      Wenn ihr mal später dran sein solltet, habt Ihr jedoch eine größere Auswahl für Euer individuelles Frühstück. Dann könntet Ihr beispielsweise in eine Mall gehen und die vielen dort ansässigen Cafés abklappern. Wo ist denn Euer Hotel?

      Übrigens: In den Hotels liegt oft das kostenlose Magazin „Time Out Abu Dhabi“ aus; auch am Flughafen ist es zu finden. Darin sind neben Restaurants auch viele Cafés mit kleinem Beschreibungstext, Adresse, Preisklasse und aktuellen Öffnungszeiten abgedruckt. Sicher findet Ihr da auch Inspiration!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.