Big Bus Tour

Oft werde ich gefragt, ob sich eine Stadtrundfahrt mit dem Busunternehmen Big Bus in Abu Dhabi lohnt. Dies ist ein Sightseeing-Unternehmen, das für Touristen in den spannendsten Metropolen der Welt mit Hop-on-hop-off-Bussen die Highlights der Sehenswürdigkeiten anfährt. Nun, diese Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten, aber ich gebe hier gern meine persönlichen Erfahrungen wider.

Vorab: Ich habe Big Bus sowohl in Abu Dhabi als auch Dubai teils mehr als einmal genutzt, denn ich war mit den gebotenen Stadtrundfahrten zufrieden. Natürlich ist der Fahrkartenpreis pro Person mit inzwischen 65 Euro nicht ganz billig, aber ich finde das Geld ist gut investiert, weil man sich damit ein Ticket kauft, das 24 bzw. 48 Stunden lang Gültigkeit hat (auch wenn die Busse natürlich nicht rund um die Uhr fahren, sondern je nach Zustiegsstation zwischen 9 Uhr und 19:30 Uhr alle halbe Stunde). Zudem sind viele der Attraktionen an den Stopps kostenlos besuchbar (siehe Haltenstellenübersicht).

Super finde ich, dass hier eigentlich jeder Urlaubertyp profitieren kann. Wenn Ihr wenig Zeit habt und/oder faul seid und dennoch das Wichtigste in Abu Dhabi kennenlernen möchtet, setzt Ihr Euch einfach in den Bus und macht einmal die Runde, die ohne Aussteigen etwa 2 Stunden und 30 Minuten dauert. Dabei hört Ihr Euch auf Deutsch in Ruhe den Kommentar vom Band an.

Aber auch, wer die Tour mit dem Vorsatz beginnt, einige der Highlights näher zu betrachten, kommt auf seine Kosten. Dann aber unbedingt direkt morgens um 9 Uhr den ersten Bus an der Marina Mall (Hauptstartpunkt, dorthin gelangt Ihr problemlos mit einem Taxi) nehmen und schon vorher festlegen, an welchen Stationen ausgestiegen werden soll. Denn erstens kann man nicht alle mitnehmen, weil dafür ein Tag zu kurz wäre und zweitens hält der Bus nur kurz, da kann man nicht lang fackeln.

Haltestellen: Wohin fährt Big Bus in Abu Dhabi?

  1. Marina Mall (Shopping, Food Court, kostenlose Sky Tower Aussichtsplattform)
  2. Etihad Towers (edles Hotel in der Nähe vom Emirates Palace, Luxus-Shopping, höchster Aussichtspunkt in Abu Dhabi „Observation Deck at 300“ – Eintritt für AED 35, wenn Big Bus Ticket vorgezeigt wird)
  3. Etihad Gallery (Galerie für moderne Kunst und Künstlercafé)
  4. Sheikh Zayed Grand Mosque (berühmte Moschee, Einritt kostenlos, auch kostenlose Führungen möglich)
  5. Eastern Mangroves (Blick auf die die Mangroven und Startpunkt für Kajaktouren – diese müsst Ihr jedoch kostenpflichtig außerhalb Eurer Big Bus Tour bei anderen Anbietern klarmachen – am besten auch an einem anderen Tag)
  6. Abu Dhabi Mall (Shopping, Food Court, Kino, Bowling)
  7. Manarat Al Saadiyat (Besucherzentrum, in dem die außergewöhnlichen Visionen rund um die Insel Saadiyat als Vorzeige-Freizeit- und Kulturzentrum lebendig werden – Eintritt frei)
  8. Abu Dhabi Corniche (Strand-Promenade mit Aussicht auf den Golf, die tagsüber vor allem im Sommer jedoch wie leegefegt ist)
  9. WTC Souk (kleine Mall mit kleineren (Souvenir-)Lädchen; alles im typisch arabischen Baustil, der an die Architektur der typischen Souks erinnert)
  10. Al Hosn Fort (historische Wehranlage; das älteste Steingebäude Abu Dhabis, aktuell aufgrund von Restaurierungsarbeiten geschlossen, jedoch gibt es im nahe gelegenen Exhibition Centre eine wirklich sehenswerte Ausstellung zu Abu Dhabis Ursprüngen, benötigte Zeit: ca. 1-2 Stunden, Eintritt frei)
  11. Markaziyah Park (Grünanlage)
  12. Public Beach (öffentlicher Strandabschnitt am Ende der Corniche)
  13. Heritage Village (Gedenkstätte rund um das beduinische Kulturerbe mit Ausstellungflächen innen und außen, benötigte Zeit: ca. 1-2 Stunden, Eintritt frei)
  14. Dhow Cruise Startpunkt (Rundfahrtmöglichkeit mit für die Region typischen, für den Tourismus hergerichtetent alten Handelsschiffen aus Holz)
  15. Manarat Al Saadiyat (Besucherzentrum, in dem die außergewöhnlichen Visionen rund um die Insel Saadiyat als Vorzeige-Freizeit- und Kulturzentrum lebendig werden – Eintritt frei)

Zudem fährt ab Station 4 ein Shuttle nach Yas Island, das ab 9 Uhr alle 3 Stunden startet. Die Dauer der kompletten Rundfahrt über Yas Island liegt ohne Aussteigen ca. 2,25 Stunden. Folgende Station werden auf Yas Island angesteuert:

16. Yas Viceroy(Hotel)
17. Yas Plaza Hotels
18. Yas Waterworld (Wasserpark, benötigte Zeit: ca. 8 Stunden)
19. Ferrari World (weltgrößter Indoor-Freizeitpark, benötigte Zeit: ca. 6-8 Stunden) & Yas Mall (größte Mall in Abu Dhabi)
20. Yas Marina Circuit (Formel-1-Rennstrecke)
21. Masdar City (innovatives Null-Emissionen-Stadtbauprojekt; Fortbewegung teils mit fahrerlosen Autos – Eintritt frei, benötigte Zeit: ca. 1-2 Stunden)

Vorteile & Nachteile

Die Vorteile einer Big Bus Tour gegenüber einer privaten Führung oder einer selbst gefahrenen Runde mit dem Mietauto sind meiner Meinung nach folgende:

  • Völlig freie Zeiteinteilung
  • Sitzplatzwahl im klimatisierten Unterdeck oder auf dem offenen Oberdeck, wo man sich den Wüstenwind durchs Haar wehen lassen kann.
  • Unbegrenzt viel gekühltes Trinkwasser
  • Tour kann am nächsten Tag fortgesetzt werden, bis die 24 Stunden Gültigkeit vorbei sind.
  • Das online erworbene Ticket ist ein halbes Jahr gültig, d.h. man muss sich nicht mehr wie früher an ein fixes Datum halten. Allerdings wird momentan auch kein Extra-Online-Rabatt mehr ausgewiesen (Stand: März 2017).
  • Die Parkplatzsuche entfällt.

Wie immer im Leben gibt es natürlich auch Nachteile:

  • Individuelle Fragen oder spontane Stopps auf Wunsch werden nicht möglich sein.
  • Wartezeiten auf den nächsten Bus können gerade bezüglich der Shuttle-Fahrt nach Yas Island (die nur alle 1,5 Stunden startet) als lästig und zeitraubend empfunden werden. Bitte nehmt in krassen Fällen ein Taxi, um weiter voran zu kommen, sonst vergeudet Ihr nicht nur kostbare Urlaubszeit, sondern setzt Euch der gefährlichen Hitze womöglich länger als gewollt aus.
  • Manche Kabelbuchsen für die Kopfhörer haben einen Wackelkontakt, aber es gab immer genügend freie Plätze, sodass sich schnell Abhilfe schaffen ließ.
  • Nicht alle Big Bus Haltestellen sind auch richtig gut als solche gekennzeichnet. Es empfiehlt sich daher nicht, zu Fuß anhand der groben Big Bus Tourenkarte eine dieser Haltestellen aufsuchen zu wollen, um den Bus das erste Mal zu besteigen (lieber mit dem Taxi zum Hauptstartpunkt an der Marina Mall bringen lassen!) – ich spreche leider aus Erfahrung… Zudem hat der Bus an der Marina Mall immer eine gewisse Aufenthaltsdauer, die Ihr komplett mitnehmen müsst, wenn Ihr die Marina Mall nicht als Einstiegs- sondern Durchfahrtspunkt nutzt!

Insider-Tipps

  • Bitte schützt Euch umfassend vor der aggessiven Sonne, wenn ihr im offenen Verdeck des Busses fahren möchtet. Bedeckte Schultern, ein Sonnenhut oder ein um den Kopf gewickeltes Tuch sind hier unabdinglich! Das Tuch hilft der Damenwelt übrigens auch ungemein gegen eine durch den Fahrwind verursache Sturmfrisur! 😉
  • Wenn Ihr Eure Tour während Ramadan unternehmt, so achtet darauf, dass einige der Sehenswürdigkeiten geänderte Öffnungszeiten haben könnten – bitte besucht vor Eurer Tour die entsprechenden Webseiten und informiert Euch zuvor!
  • Die (zeitraubende) Tour mit dem Shuttle nach Yas Island lohnt sich meiner Meinung nach nur bedingt. Dort sind die großen Freizeitparks (Ferrari World und Yas Waterworld) angesiedelt und wer diese besuchen will, wird mehr Zeit brauchen als nur ein paar Stunden. Man sollte daher besser mit dem Taxi hinfahren, das ist billiger als mit dem Big Bus Ticket. Eine Möglichkeit jedoch wäre, das Busticket erst gegen Mittag von Tag 1 zu kaufen, dann bis Tagesende die Busrundfahrt zu machen und an Tag 2 direkt morgens (Ticket gilt 24 Stunden) das Shuttle auf die Insel zu besteigen, um zu den Freizeitparks zu kommen. Die Rückfahrt erfolgt dann mit dem Taxi. So hat man sich wenigstens eine Strecke gespart.

Fazit

Die Big Bus Stadtrundfahrt ist perfekt dafür geeignet, einen ganzen Tag in Abu Dhabi ohne Langeweile rumzubringen. Wenn Ihr länger bleibt, eignet sich Big Bus, um sich am ersten Urlaubstag ganz geschmeidig einen Überblick von all den Ecken zu verschaffen, die Ihr in den kommenden Tagen genauer inspizieren möchtet. Seid Ihr nur für einen kurzen Stopover auf dem Weg in entferntere Gefilde oder während Eurer Orient-Kreuzfahrt in der Stadt, so bekommt Ihr durch die Rundfahrt das wichtigste mit und müsst Euch planungstechnisch um nichts kümmern.

Man hockt sich oben ins offene Deck des Doppelstockbusses rein, spürt den Wüstenwind und die krasse Hitze,  bekommt kostenlos kühles Wasser und Kopfhörer, und kann sich den ganzen Tag auf einer schönen Route faul herumkutschieren lassen und dabei einiges über Abu Dhabi lernen.

Übrigens eignet sich diese Art der Busrundfahrt auch für Euren Ausflug nach Dubai, denn Big Bus fährt auch dort die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ab. Am Ticketschalter an der Marina Mall in Abu Dhabi verkauft man Euch  gern ein Kombiticket für beide Städte. Ansonsten lassen sich die Tickets natürlich auch online buchen.

Habt Ihr die Tour auch gemacht? Welche Bewertung würdet Ihr vergeben?

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! 🙂
Sarah
Werde Fan!

54 Gedanken zu „Big Bus Tour

  1. Hallo 🙂

    Ich hab eine Frage hinsichtlich „Städtereisen-Kombi: Dubai und Abu Dhabi“.

    Bietet BigBus selbst den Service von Dubai nach Abu Dhabi und zurück an?

    Oder bezieht sich das Kombiticket nur auf die Städtetour und man selbst muss schauen wie man von Dubai nach Abu Dhabi und zurück kommt.

    Viele Grüße

    1. Hi Aytac, sehr gute Frage! Vor dem Webseiten-Relaunch im letzten Jahr stand da noch zu lesen, dass es einen Shuttlebus zwischen den beiden Städten gibt. Aber auch da waren die Infos schon unvollständig, was genaue Zeiten und Abfahrtspunkte angeht und man sollte sich für mehr Infos telefonisch melden. Inzwischen ist es noch schlimmer und man erfährt als Kunde gar nichts mehr zu diesem Thema.

      Meine Vermutung ist, dass es das schon noch gibt, denn bei den Big-Bus-Kombitickets für Dubai und Abu Dhabi, die über die Plattform „Get your Guide“ verkauft werden, ist im Beschreibungstext noch die Rede davon, dass ein Shuttle fährt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die veraltete Infos auf ihrer Seite stehen haben.
      Allerdings ist Vorsicht geboten, denn das Shuttle scheint nur für Dubai-Urlauber interessant, die einen Tagesausflug nach Abu Dhabi machen möchten. Heißt: Da geht morgens von Dubai aus ein Shuttle-Bus nach Abu Dhabi, der abends zurück nach Dubai fährt. Diese Kombi ist also denkbar ungünstig für Urlauber, die von Abu Dhabi aus morgens nach Dubai fahren möchten, um den Tag dort zu verbringen.
      Aber auch hier steht unter „was man wissen sollte“, dass man erst rumtelefonieren soll, um Genaueres zu erfahren. 🙁

      Ich habe das Unternehmen angeschrieben, denn ich finde die aktuelle Informationslage diesem Preis absolut nicht akzeptabel! Der Plan ist, Euch hier auf dem Laufenden zu halten, sobald sich etwas Neues ergibt. Wenn jemand der Leser hier zu diesem Thema mehr weiß, meldet Euch gern!

      Aytac, Dir sei zur Beruhigung gesagt: Selbst wenn die keinen Shuttleservice anbieten sollten, ist das Hin- und Herpendeln zwischen beiden Städten einfach und günstig mit dem Inter Emirates Bus zu bewerkstelligen. Dazu habe ich auch schon einen Artikel veröffentlicht. 🙂

    2. Hallo,

      ich möchte das umgekehrt machen und habe BIGBUS nageschrieben. Innerhalb weniger Stunden erhielt ich Antwort. Inzwischen gibt es ein 7 Tagesticket. Das wollen wir nutzen. Auch wenn es anderherum ist (also von Dubai nach Abu Dhabi) hier mal die Antwort:
      Wenn Sie die Abu Dhabi Tour machen möchten, würde ich vorschlagen, dass bei der Teilnahme an der Tour von Dubai bitte informieren Sie alle unsere freundlichen Mitarbeiter, um Ihr Ticket zu aktualisieren und wird nur 155aed / Erwachsene hinzufügen.

      Wenn Sie aus Dubai kommen, haben wir einen Shuttlebus nach Abu Dhabi, der von der Mall der Emirate 08:15 abfährt und am selben Tag 18:00 Uhr zurückkehrt (Marina Mall – Abu Dhabi) und das sollte mindestens einen Tag gebucht werden Vor deiner Tour

      Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

      1. Liebe Johanna, genial – vielen Dank, dass Du das mit uns teilst! Nun ist also sicher, was ich schon vermutet habe: Es gibt den Shuttleservice, jedoch nur in eine Richtung, also für Urlauber, die von Dubai aus Abu Dhabi für einen Tag erkunden möchten. 🙂

  2. Hallo 🙂
    Tolle Seite hast du. Ich wollte mal fragen, ob es sich lohnt das Ticket aus Deutschland bereits zu kaufen oder ist es vor Ort günstiger?

    Liebe Grüße 🙂

    1. Liebe Saskia, den Online-Rabatt, den Big Bus für Touren durch Abu Dhabi früher auf der unternehmenseigenen Webseite extra ausgewiesen hatte, scheint es leider momentan nicht zu geben. Es ist nur die Rede von einem „Online-Preis“.

      Bei den Big Bus Touren für Dubai jedoch steht neben dem „Online-Preis“ auch der sog. „On-Street-Preis“, der ca. 30 % teurer ist. Mir ist gerade ehrlich gesagt nicht ganz klar, ob die bei den Abu-Dhabi-Tourenpreisen nur vergessen haben, die Info über den „On-Street-Preis“ zu ergänzen oder ob es für Abu Dhabi schlicht keinen Unterschied zwischen Online- und On-Street-Preis mehr gibt…

      Ich würde Dir trotzdem raten, das Ticket vorab zu bestellen, denn bestenfalls ist es günstiger, schlimmstenfalls genauso teuer wie vor Ort. Mehr kostet es bei der Online-Buchung garantiert nicht. Und man muss sich immerhin auch nicht mehr wie früher auf einen Tag festlegen…

  3. Hallo Sarah,
    ich weiß nicht genau, ob die Frage hier schon mal aufgetreten ist..
    Aber ich wollte mal fragen, wie das zeitlich mit dem Kombi-Ticket aussieht? Es heißt ja, ich habe 24h Gültigkeit in Abu Dhabi und dann noch einmal 24h Gültigkeit in Dubai. Müssen das zwei direkt aufeinander folgende Tage sein?

    Wir kommen Samstagnacht in AD an und würden dann gern Sonntag das Kombi-Ticket holen (für Sonntag in Abu Dhabi), würden aber gern erst am Dienstag nach Dubai fahren.. Ich frage deshalb, weil ich gern schon Tickets für den Burj Khalifa am Dienstag buchen wollen würden. Wäre ja sehr ärgerlich, wenn man dann Montag schon fahren „müsste“…

    Kannst du mir da weiterhelfen?

    1. Hallo Janett, die Tage müssen nicht unmittelbar aufeinander folgen. Ich habe es auch eben zur Sicherheit noch einmal auf der Big-Bus-Webseite nachgelesen. Das steht ja ganz eindeutig: „Entdecken Sie zunächst Abu Dhabi mit Ihrem 24-Stunden-Ticket, erkunden Sie dann Dubai an einem nachfolgenden Tag Ihrer Wahl.“ LG und viel Spaß in den Emiraten!

  4. Zum Big Bus: Für Dubai klar ja, für Abu Dhabi ebenso klar nein. Wir waren Anfang Oktober in beiden Städten. Die Preise von Big Bus sind gleich. In Dubai fährt der Bus auf drei Linien alle dreißig Minuten. Kostenlos dabei eine Fahrt auf dem Creek, Besichtigung des Aquariums im Atlantis und gesonderte Fahrten u.a. nach Sharjah. Grund: Gleichwertige Konkurrenz durch City Sightseeing. In Abu Dhabi nur zwei Linien, eine wird stündlich, die andere nach Yas Island und Masdar alle drei (!!) Stunden bedient. An den Halts Heritage Village oder Manarat ist man in 20 Minuten fertig und könnte dann warten, bis man ausgetrocknet ist. Besser ein Taxi nehmen. Kostet einen Bruchteil und man ist flexibel. An den genannten Stellen Taxi warten lassen, könnte sich lohnen. Sonst könnte man da auch Stränden.

    1. Danke, Hermann, für Deinen Tipp! Klingt so im direkten Vergleicht durchaus plausibel! 🙂

      Wobei man fairerweise sagen muss, dass Abu Dhabi langsam aufholt: Die Angebote rund um die Busfahrt haben sich auch vergrößert, zum Beispiel mit der Dhau-Fahrt und dem Shuttle nach Dubai – diese Leistungen gab es früher nicht. Aber Du hast schon recht, wenn die Busse nur stündlich fahren, wird es für die Leute, die mit einem 24-Stunden-Ticket an möglichst allen Stationen aussteigen möchten noch schwieriger, das Programm während der Busfahrzeiten abzuspulen… und natürlich nervt und schlaucht die Wartezeit, wenn man an einer Station schon zeitig durch ist.

      In Dubai hat man dann mit den drei Linien wieder ein anderes Problem: Dort kann man wegen der Vielfalt auch nicht alles nutzen/sehen, was angeboten wird und trotz der höheren Fahrfrequenz auch nicht überall aussteigen. Der Vorteil ist hier tatsächlich nur, dass man weniger lang auf den nächsten Bus warten muss…

  5. Hallo Sarah,
    ich plane von Abu Dhabi einen Tagestrip nach Dubai.
    Ich würde gerne eine Hop on hop off Tour mit Big Bus buchen.
    Mir stellt sich nun die Frage wie ich am Besten an eine Big Bus Haltestelle in Dubai komme wenn ich mit dem Inter Emirates Bus nach Dubai fahre.
    Kannst du mir diesbezüglich weiterhelfen?

    1. Hi Andreas, das müsste Stopp Nr. 7 der roten City Tour sein: Old Souk. Laut Google Maps sind es 10 Minuten Fußweg von der Inter Emirates Haltestelle Al Ghubaiba bis zum Big Bus Stopp „Old Souk“. Big Bus bietet für Kunden aber auch ein eigenes Shuttle zwischen Abu Dhabi und Dubai an, wusstest Du das? Das kostet nichts extra und Du hast keinen Ärger mit Fußwegen von Haltestelle zu Haltestelle. Infos dazu haben wir in früheren Kommentaren (siehe unten) schon zusammengetragen.

      1. Hallo Sarah, vielen Dank für deinen Hinweis. Die Lösung wäre natürlich optimal.
        Weißt du ob der Shuttle auch sonntags von Abu Dhabi nach Dubai fährt? Muss ich diesen Shuttle separat buchen?
        Danke vorab für die tolle Hilfe auf dieser Seite!
        Andreas

        1. Hallo Andreas, ich bin mir nicht sicher, denn das Unternehmen drückt sich auf seiner Webseite selber etwas unklar aus. Einerseits steht da, dass nur an Dienstagen, Donnerstagen und Samstagen gefahren wird, andererseits heißt es aber, dass das Shuttle jeden Tag außer Freitag verkehrt. In der englischen Version der Seite ist nur die zuletzt genannte Variante beschrieben. Daher denke ich schon, dass jeden Tag außer freitags gefahren wird. Es ist jedoch wichtig, dass man sich vorher einen Platz reservieren lässt.

          Gut zu wissen ist auch, dass das erste Shuttle in Dubai startet und erst 10:30 Uhr an der Moschee in Abu Dhabi ankommt, wo Du dann einsteigen kannst. Wenn es gleich wieder retour losfährt nach Dubai, dann bist Du erst gegen 12:30 Uhr dort. Wenn Du mehr vom Tag haben willst, solltest Du vielleicht doch besser den öffentlichen Bus nach Dubai nehmen. Der fährt auf jeden Fall an allen Tagen und auch schon in den frühen Morgenstunden.

          1. Vielen Dank für die Info.
            Du hast recht, das ist keine Alternative wenn man erst so spät in Dubai ist.
            Ich werde mich also zwischen dem Inter Emirates Bus und einem Taxi entscheiden. Wir sind im Crowne Plaza auf yas Island untergebracht. Es macht daher wahrscheinlich eher Sinn mit dem Taxi zu fahren, da ich bereits ein Taxi bräuchte um zum Bus Terminal zu kommen (Ca. 30 min).

          2. Hallo Andreas, ist zeitsparender so, auf jeden Fall! Auch weil Du ja in Dubai dann nicht erst noch zu Fuß die Big Bus Station suchen musst, die in der Nähe des Busterminals ist. Aber es ist natürlich auch die etwas teure Variante… 😉

  6. Habe mich im Vorfeld meiner Reise in de VAE auch durch Deine sehr informative und tatsächlich praktisch umsetzbaren Tipps gelesen. Danke!
    Wollte dazu im Nachhinein einen Tipp für Kreuzfahrer anfügen: In Abu Dhabi hatte ich die BigBus-Tour vorreserviert und plante mit dem Taxi zur Maria Mall zu fahren. Am Morgen (ca. 9:00) stand der BigBus direkt am Kreuzfahrtterminal unmittelbar neben dem Schiff und man konnte gleich hier einsteigen. Angeblich gibt es ab Station 9 oder 10 (genauer nachfragen) abends wieder einen Shuttle zum Schiff zurück, habe ich aber selbst nicht genutzt sondern bin ab Stopp 6 mit dem Taxi um 4 Euro zum Schiff zurück gefahren.
    Weitere persönliche Eindrücke: Heritage Village wenig informativ, mehr Verkaufsstände
    Dhow-Fahrt: wenig spektakulär, eher als 45minütige Erholung zu sehen
    Marina Tower: Lift zum Selbstfahren (2. Knopf von oben drücken), schöner Rundumblick, BigBus-Ticket herzeigen, dann ist die Aussicht frei und ohne Konsumation möglich.
    Ende März war es trotz 30°C am Tag abends im Oberdeck sehr kalt!

    1. Lieber Martin, tausend Dank für Deinen Input: So lernt man doch immer wieder was Neues! 🙂 Big Bus hat dann offenbar seine Route etwas geändert, sodass die Kreuzfahrer auch von dieser Art Rundfahrt profitieren können. Haben denn viele Deiner Mitreisenden die Big Bus Tour gemacht oder sind die meisten auf eigene Faust mit dem Taxi zu einer Rundfahrt aufgebrochen oder haben gar eine von der Reederei organisierte Tour gemacht?

  7. Hallo Sarah,
    habe selten eine so neutrale und doch aussagekräftige Seite gesehen. Großes Kompliment!
    Wir waren letztes Jahr mit dem Kreuzfahrtschiff in den VAE und hatten am Anfang und am Ende jeweils ein paar Tage in Dubai, so dass wir dort auch schon Big Bus Erfahrungen hatten (nur positive!). In Abu Dhabi waren wir dann nur einen Tag und dafür war die Big Bus Tour klasse. Es war ein bisschen chaotisch zum Abfahrtsort am WTC zu kommen und wir sind dann auch mal ausgestiegen und dachten, wir nehmen dann gleich den nächsten Bus wieder um nach Yas Island rauszufahren. Pech gehabt, der fuhr erst ne Stunde später. Aber dennoch haben wir alles geschafft, vor allem auch Yas und die Ferrari World. Da sollte man aufpassen und morgens zeitig los, schauen, wann und wie lange welche Touren sind und dann die letzte Rückfahrt von Yas Island nehmen, d.h. den Vormittag und frühen Nachmittag für Abu Dhabi selbst. War so schön, dass wir im Mai wieder für 11 Tage fliegen und dieses Mal stehten hauptsächlich Abu Dhabi, eine Wüstensafari mit dem Jeep und ein Abendessen auf einer Yacht auf dem Programm. Freuen uns schon total!

    1. Liebe Martina, na dann wünsche ich schon jetzt einen wunderschönen Aufenthalt in Abu Dhabi! 🙂

      Ich war vor ein paar Tagen auch wieder unten und habe mir mal die zweitägige Big Bus Tour durch Dubai gegönnt, weil ich dort noch nicht so viel gesehen habe wie in Abu Dhabi. Was cool ist: Da gibt es inzwischen „Walking-Touren“, wo man mit einem Big-Bus-Mitarbeiter zum Beispiel durch das alte Dubai mit Gold Souk etc. latscht und eine Wassertaxifahrt macht. Ich war der einzige Gast und hatte den netten Guide somit ganz für mich allein. 😉

      Nicht gefallen hat mir dieses Mal, dass die Stationen nicht richtig angesagt wurden. Mal gar nicht, mal zu spät und mal hatten die plötzlich einen anderen Namen als im Tourenplan stand. Das war bei meinen früheren Big-Bus-Fahrten nie so und weil sich dieser Fauxpas an beiden Tagen in mehr oder weniger allen genutzten Bussen durchzog und mich sehr verwirrt hat, war ich doch ziemlich verärgert!

  8. Liebe Sarah,

    eine tolle Seite hast du hier, vielen Dank schon mal dafür!
    Ich hätte noch eine Frage an dich als Abu Dhabi Expertin. Ich habe leider nur einen 14 Stunden Aufenthalt in Abu Dhabi (komme um 12:30 Uhr an und fliege um 2:45 Uhr weiter). Meinst du ein Big Bus Ticket lohnt sich? Oder ist ein Taxi wirklich so günstig, dass ich mich zu ein paar Sehenswürdigkeiten direkt hinfahren lassen könnte. Vom Flughafen zur Marina Mall müsste ich ja auf jeden Fall schon mal mit dem Taxi fahren.

    Ich danke dir jetzt schon vielmals für deine Hilfe!

    1. Hey Ela, das mit Big Bus könnte natürlich knapp werden. Wenn Du um 12:30 Uhr landest, dann bist Du ja noch immer nicht durch die Passkontrolle. Ich sage das nur vorsichtshalber, weil wir da schon mal eine gefühlte Ewigkeit warten mussten, das kann bei Dir ja auch anders sein. Dann musst Du noch zur Marina Mall kommen und dann fährt vielleicht nicht direkt ein Bus, weil eben einer gestartet ist.

      Es könnte also unter unglücklichen Umständen passieren, dass Du erst gegen sagen wir 14 Uhr in den Bus einsteigen kannst. Um einmal die Runde zu machen und z.B. bei der berühmten Moschee kurz auszusteigen reicht es. Wenn Du aber mehrfach irgendwo raus möchtest, dann wird es unwahrscheinlich, alles mit Big Bus zu schaffen. Das lässt sich jetzt schlecht vorab kalkulieren, weil es ja drauf ankommt, wo Du aus- und demnach auch wieder einsteigst und wie lange Du Dich da jeweils aufhalten möchtest.

      Überlege Dir vorab mal, welche Sehenswürdigkeiten Du genauer erkunden möchtest und mach es dann davon abhängig, ob Du nicht doch das Taxi wählst. Die Taxipreise sind unschlagbar, siehe hier, wobei zu bedenken ist, dass die Flughafen-Taxis minimal teurer sind, Details dazu liest Du hier.

      1. Liebe Sarah,

        vielen lieben Dank für deine Antwort. Tatsächlich hätte sich die Big Bus Tour nicht gelohnt. Wir haben sogar das meiste mit den öffentlichen Bussen fahren können und das war natürlich super günstig.

        Liebe Grüße
        Ela

  9. Hallo Sarah,
    mir fällt noch ein, bevor ich jetzt nach Abu Dhabi reise…
    Ich wollte die Big Bus Tour in Abu Dhabi 48h machen um oft genug damit fahren zu können, so oft ich möchte auszusteigen und mir alles in Ruhe anzusehen. Weißt du vielleicht noch, wie lange man ca. an einer Haltestelle auf den nächsten Bus warten muss??
    Zudem würde ich dann auch gerne dieses Angebot mit der Dhau-Fahrt machen etc. was in dem Ticket inbegriffen ist.
    Mit dem öffentlichen Bus würde ich dann gerne nach Dubai für einen Tag rein und dort ebenfalls die Big Bus Tour machen. Da ist ja auch für das 24h Ticket einiges drin. Unter anderem dieses Aquarium. Ist es sehenswert? Lohnt sich das?

    Können wir eigentlich beruhigt bei Dämmerung bzw. Abends von Dubai nach Abu Dhabi zurück oder sollten wir da als Touristen lieber acht geben und schnell ins Hotel zurück??

    Ich danke dir jetzt schon für die Infos!!

      1. Ich habe die kostenlose Dhau-Fahrt leider noch nicht gemacht, weil die relativ neu im Programm ist. Wenn ich mir die Abfahrtszeiten der Schiffe aber ansehe, schätze ich, dass sie nicht länger als eine Stunde gehen wird. Wenn Ihr in den Bus einsteigt, könnt Ihr das ja aber noch beim Service-Personal am Startpunkt der Tour erfragen. Lass mich wissen, was dabei herausgekommen ist, ok? LG!

    1. Hey Susan, die Busse fahren ca. alle 30 Minuten. 🙂

      Das mit dem Aquarium ist eine gute Frage. Es gibt in Dubai ja zwei: Das „Dubai Aquarium & Underwater Zoo“ in der Dubai Mall und das „Lost Chambers“ im Atlantis Hotel auf der Palmenhalbinsel. Ich persönlich kann aktuell nur meine Erfahrung über das „Lost Chambers“ teilen, aber das passt ja, denn das ist die Einrichtung, die im Bus-Ticket enthalten ist: Ich habe den Besuch genossen, es war wirklich sehr schön, die Unterwasserwelt da kennenzulernen und sich ein bisschen treiben zu lassen beim Beobachten der mitunter riesigen Fische.

      Aber: Wenn Du schon einmal irgendwo anders in einem der großen Aquarien warst, wirst Du sehen, dass das in Dubai nicht sehr viel anders ist, es sei denn, Du buchst irgendwelche Extras wie Schnorchelerlebnisse etc. dazu. Ganz angenehm fand ich, dass wir damals nirgends großartig anstehen mussten. Also: Wenn Du eine solche Einrichtung noch nie besucht hast und Zeit übrig ist, dann spricht nichts dagegen, das in Dubai zu tun – vor allem, wenn es gratis ist. 🙂

      Und: Ihr braucht in der Dämmerung wirklich keine Angst haben, das werdet Ihr ganz schnell merken. Die Kriminalitätsrate ist in den Emiraten sehr vorbildlich niedrig. Das einzige, was in der Dämmerung mal passieren kann, ist, dass Euch ein Verkäufer von Fake-Uhren etc. anquatscht, aber die sind nicht besonders aufdringlich, also keine Sorge! 😉

  10. Hallo Sarah,

    vielen Dank für die vielen hilfreichen Informationen auf dieser Seite!

    Zum Thema Kinder/Kinderwagen habe ich nichts gelesen, vielleicht kannst Du trotzdem helfen. Wie sieht es mit der Mitnahme von einem Kinderwagen im Big Bus aus? Ist das möglich?

    Und etwas Off-topic: Kann ich ins Le Café im Emirates Palace ein Baby mitbringen oder sind Kinder dort unerwünscht?

    Vielen Dank für alle Hinweise und beste Grüße!

    Ines

    1. Liebe Ines, zunächst einmal: Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kinder sind in den Emiraten mehr als willkommen sind! Viel mehr als hierzulande! Allerdings empfehle ich Dir, vorher dort mal anzufragen, wo genau sie die Altersgrenze für eine PERSON setzen, denn es gilt ja ein Mindestverzehrbetrag pro Person. Wäre natürlich aus unserer Sicht Quatsch, ein Baby da mit reinzurechnen, aber man weiß ja nie… Mir hat mal ein Leser enttäuscht geschrieben, dass der Umsatz für seine Kids gegolten hat – leider weiß ich nun nicht mehr, wie alt die waren.

      Bei den Big Bus Tours habe ich zwar noch nie einen Kinderwagen gesehen, aber ich weiß, dass Rollstuhlfahrer mitfahren können, wenn sie sich vorher anmelden. Demnach gibt es offenbar eine reservierte Fläche im Bus für fahrbare Untersätze und auch eine Rampe zum bequemen ein- und aussteigen. Ich wüsste also nicht, was dagegen sprechen sollte, dass Du Deinen Kinderwagen mitnimmst. Die Busse sind recht eng, das stimmt, aber wahrscheinlich ist es deswegen nötig, dass man das vorher ankündigt, damit nicht zufällig zwei Mütter mit Kinderwagen und noch drei Rollis in ein und denselben Bus einsteigen möchten. 😉 Anfragen kann man unter: infoAD@bigbustours.com. Lass mal hören, was draus geworden ist.

      1. Liebe Sarah,

        vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort!

        Meine Anfrage bei Big Bus Tours hat ergeben, dass die Busse im unteren Deck Platz für Kinderwägen haben. Es sollte also möglich sein, die Tour auch mit Baby zu unternehmen.

        Auch im Emirates Palace gab es keine Schwierigkeiten, einen Tisch für eine Familie mit Baby zu reservieren. Der Mindestverzehrbetrag ist beim High Tea ohnehin kein Problem…

        Nochmals besten Dank und ein schönes Wochenende!

        Ines

        1. Wunderbar, liebe Ines, das sind doch wirklich gute Nachrichten! Danke, dass Du uns hier noch einmal Bescheid gegeben hast, diese Info ist sicher auch für andere Familien spannend! Eine schöne Reise wünsche ich Euch!

  11. Hallo Sarah,
    danke für die ganzen tollen Informationen.
    Mein Freund hat Mitte Jänner seinen 40iger.
    Ich bin daher gerade dabei alles für einen Überraschungstrip zu planen.
    Hab schon mal die Flüge gebucht. (Hin- und Rückflug immer Dubai)
    Würde nun gerne 3 ganze Tage in Dubai (Sightseeing) bleiben und dann die restlichen 5 Tage in Abu Dhabi verbringen (da ich da dann eher Strandurlaub machen möchte, trotzdem aber die Chance auf etwas Sightseeing habe.)
    Habe jetzt das Hotel Le Meridien Abu Dhabi gefunden, von hier aus sollten wir beides machen können.
    Allerdings habe ich jetzt auch nochmal eine Frage wegen dem herumpendeln.
    Kann man bei diesem öffentlichen Bus auch Gebäck mitnehmen? Oder würde es sich da am Besten anbieten ein Taxi zu nehmen?
    Hab mir schon viele wertvolle Tips von deiner Seite geholt und freu mich schon sehr auf unseren Trip, auch wenn ich mich bis Weihnachten noch alleine freuen muss, da ich ja meinen Liebsten noch nicht einweihen darf 😀
    lg Martina

    1. Mensch Martina, Dein Liebster ist aber wirklich ein Glückspilz! 😀 Ich wünsche Euch schon jetzt einen tollen Urlaub!!! In den Inter Emirates Reisebussen darfst Du Gepäck mitnehmen, die haben unten ein großes Gepäckfach! Bei Big Bus, dem Touri-Bus, geht das nicht. War mir jetzt nicht sicher, welchen Bus Du meinst, weil Deine Frage nach IE-Bus klingt, aber sie unter dem Big Bus Artikel gepostet wurde.

      Taxi ist halt komfortabler, weil man da nicht zusammen mit vielen Fremden reisen muss (soll ja Leute geben, die sowas hassen!) und die Fahrt sofort ohne Warterei an der Bushaltestelle beginnt, aber vieeel schneller ist es auch nicht und wenn Du Pech hast, kennt der Fahrer Dein Ziel nicht in der ihm fremden Stadt und schüsselt mit Euch verpeilt in der Gegend herum während das Taxameter schön weiterläuft. Besser Ihr fahrt mit dem Bus und nehmt dann ab der Bus-Haltestelle ein Taxi bis zu Eurer finalen Destination! Dies iat auch die kostengünstigste Variante. 🙂

  12. Hi Sarah,
    man deine Seite ist echt genial!
    Ich wollt euch alle an meinem neuen Wissen über den Big Bus Shuttle Dubai – Abu Dhabi teilhaben lassen. 😉
    Hier die Mail die ich von denen gestern, 30.07.2015, bekommen habe:

    Greetings from the Big Bus Tours!

    Thank you for contacting us and showing your interest to our Bus Tour!

    We are pleased to inform you that we have a complimentary shuttle every Tuesday, Thursday and Saturday from Dubai to Abu Dhabi.

    It departs 8:30 at Mall of Emirates and returns from Marina Mall Abu Dhabi at 17:00

    Seat needs to book in advance.

    Please be informed that you need to book in advance and visit our Big Bus counter for you to get boarding pass for the FREE shuttle as we are counting the passengers who will be joining on the specific day to avoid complaint and serve you better

    Should you have any other queries, feel free to contact us on the numbers below.

    Viel Spass euch allen in VAE
    Und dir Sarah nochmals Danke fuer deinen Blog! Spitze!
    Julie

    1. Liebe Julie, supercool, danke dass Du uns an dieser Info teilhaben lässt! Das wäre dann also für all jene interessant, die in Dubai sind und für einen Tag nach Abu Dhabi wollen, um dort die Big Bus Tour mitzumachen! Prima – ich denke, damit dürften zumindest für diese Reiserichtung vorerst keine Fragen mehr offen sein. 🙂 Hast Du eigentlich beide Bustouren, also Dubai und Abu Dhabi mitgemacht, Julie? In welcher Stadt mochtest Du die Busroute lieber?

  13. Hallo Sarah! Erst einmal ein dickes Kompliment für diese tolle informative Seite! Morgen geht es endlich los nach Abu Dhabi,aber vorher kommt leider noch mal eine Frage zum Thema Big Bus,organisierte Tagestour oder eigene Fahrt. Deine Tipps waren allerdings schon mal hilfreich.
    Also da wir zwei begeisterte Fotografen sind versuche ich natürlich praktisch zu denken. Von der Motiv Sache her wäre es sicher einfacher einen Mietwagen zu nehmen da weder das Capital Building,noch das Aldar Gebäude in der Nähe von Haltepunkten sind soweit ich das gesehen habe. Auch ein schönes Foto vom Hafen hinter dem E.P mit Blick auf die Ethiad Towers würde ja einen langen Fussmarsch bedeuten. Und erst Recht abends wäre es,denke ich mal,eine kostspielige Tour mit dem Taxi.Das Yas Viceroy Hotel ist sowieso Pflicht,aber kommt man ohne weiteres mit dem Auto für tolle Bilder hin? Und bekommt man Zugang ins Hotel überhaupt?Abu Dhabi zur blauen Stunde ist sicherlich auch ein Erlebnis.
    Also,falls wir uns also entschliessen sollten die „rote Tour“ der Big Bus Linie selber zu fahren mit dem Mietwagen, wie schaut es mit Parkplätzen vor den Sehenswürdigkeiten (Moschee,Marina Mall, etc) aus? Besteht da überhaupt ne Chance? Man ist ja immerhin insgesamt etwas flexibler.
    Vom Hotel aus (Park Hyatt) gibt es Shuttle Services zu YAS Ferrari und Waterworld,das wäre zumindest Tagsüber geklärt.
    Also,liebe Sarah, wie würdest Du vorgehen bei der Hitze? Big Bus oder Mietwagen oder die zwei genannten Punkte (Aldar und Capital Gate) mit dem Taxi anfahren und auch abends was aushandeln?
    Mit freundlichen Grüßen
    René

    1. Hi René, puuuh, so viele Fragen auf einmal! Bitte sieh mir nach, wenn ich nicht alles zu Deiner Zufriedenheit beantworten kann, aber ich habe bei meinen „Streifzügen“ durch Abu Dhabi nie in erster Linie darauf geachtet, wie ich mich den Sehenswürdigkeiten am geschicktesten aus der Perspektive eines professionellen Fotografen nähern könnte. Also ich denke, ich würde in Eurem Fall tatsächlich eher zum Mietwagen greifen, denn damit seid Ihr – wie Du schon schreibst – flexibler und könnt je nach Tageszeit und Lichtverhältnis selbst entscheiden, was Euch in welcher Reihenfolge vor die Linse kommen soll. Außerdem könnt Ihr schnell wieder in den klimatisierten Wagen hüpfen, wenn Euch die Sonne zu sehr zu schaffen macht, während Ihr beim Bus ja immer auf gewisse Abfahrzeiten angewiesen seid und abends zudem irgendwann Schluss ist mit dem Transport. Bei den Malls gibt es natürlich ausreichend Parkplätze, vor der Moschee sowieso und auch sonst sollte das kein Problem sein, denn Abu Dhabi ist eine Stadt für Autofahrer; die öffentlichen Verkehrsmittel sind dort erst langsam im Kommen. Die Parkplätze mögen nicht immer kostenlos sein, aber ich bin mir sicher, dass eine Big Bus Fahrt für zwei auch nicht günstiger ist als Mietwagen + Sprit + Parkgebühren. Die Hotels haben in der Regel kostenloses Parken für Gäste. Hier könntet Ihr, wenn Ihr mögt, zu einem Trick greifen und vielleicht in der Skylite Rooftop Bar des Yas Viceroy zwei Plätze für einen Drink reservieren, dann seid Ihr ja Gäste des Hotels und könnt von dort oben sicher auch noch ein paar tolle Bilder machen. Liebe Grüße!

      1. Hallo Sarah!

        Mit Deinen Antworten und dem Special Tip zum YAS Viceroy hast Du uns auf jeden Fall weitergeholfen.

        Vielen Dank für die schnelle Antwort!

        Lieben Gruß

        René

          1. Hallo Sarah! Wieder back@home.Natürlich sind auch ein paar schöne Fotos entstanden!

            Aber der Reihe nach zum Thema Big Bus im Ramadan: Wir hatten nur das 24 Stunden Ticket gebucht da wir eh noch einen Wagen zwecks Nightshots mieten und so einen Überblick bekommen wollten. Big Bus hat zur Zeit eine kostenlose Dhow Fahrt (welche aber zur Zeit nicht stattfindet, worüber wir uns geärgert haben… schön an der Corniche vorbei vom Wasser aus wäre genial gewesen) und einen Discount für das Observation Deck in den Etihad Towers (heisst nix Anderes als 30 Dirnham Eintritt statt normal 75, wo aber 50 Dirnham Verpflegung sind) und der „kostenlose“ Zugang zum Fahrstuhl von der Marina Mall, wo man aber auf Grund von Ramadan vor 19 Uhr nicht raufkommt, also kleines Ärgernis Nr. 2 an diesem Tag. Hinzu kommt, dass die Busse im Moment nur im Stunden- statt 30 Minuten-Takt fahren. Der letzte Bus von der Moschee geht zur Zeit um 13:35! Fakt ist, die zwei Busse die wir mal so gesehen haben waren so gut wie leer.
            Angefangen haben wir an der WTC Mall, da ein Shuttle Bus vom Hotel dorthin fuhr, was auch im Nachhinein ein Fehler war, denn der Punkt ist kurz vor Ende und somit stand ein Stopp von 40 Minuten an der Marina Mall an. Dann ist man also bei Startpunkt 1 angefangen und ist die Tour komplett abgefahren mit Stopp bei der Moschee (ne Stunde reicht) und wieder bis zur Marina Mall, dort wieder 40 Minuten gewartet um noch eine Stadion zu den Etihad Towers zu fahren (anstatt einfach ein Taxi zu nehmen für das kurze Stück verplempert man Zeit…shit happens) um zum Observation Deck zu kommen.

            Fakt ist, ich würde Big Bus jederzeit wieder machen, um einen Eindruck zu bekommen. Abu Dhabi ist viel größer als wir gedacht haben.

            Fotos gelingen auch recht gut, wenn man sich Mühe gibt und der Bus leer ist oben. Seatjumping war angesagt. Als Angebot an Board gab es noch ein Upgrade auf einen weiteren Tag plus eine 2,5 Stunden Lichterfahrt für 45 Dirnham.
            Hinzu kommt, wenn man Geld sparen will: Das Ticket vorher buchen, man muss es aber ausgedruckt vorlegen, also nicht über App buchen und Bestätigung auf dem Handy vorzeigen!!! Ausdrucken sollte aber in jedem Hotel möglich sein.
            Aus Bequemlichkeit und Angst, das irgendwas nicht klappt, haben wir es über unseren Concierge gebucht und haben noch einmal ein kleines bisschen mehr gezahlt zum normalen Preis, war uns aber egal! Ein Bier weniger im Hotel 😉

            Sorry, etwas länger geworden. Hoffe, ich konnte unsere Eindrücke etwas einbringen, auch bezüglich momentaner Abfahrts-, Warte- oder auch Öffnungszeiten der Moschee (bis 14:00 für Touristen anscheinend wegen Ramadan). Sonst einfach kürzen. 🙂 Bilder bei Facebook von den Nightshots sind schon Online…

            Gruß

            René

          2. Hi René, ganz lieben Dank für Deinen Erlebnisbericht! Dann hat bei Euch ja alles geklappt – wenn auch kleinere Pannen dabei waren. Aber das ist ja normal…! 😉

            Darauf, dass man an der Marina Mall die Tour beginnen sollte und dass es bei einer Online-Buchung Rabatt gibt, habe ich aber in meinem Artikel schon aufmerksam gemacht. Ich werde diese Tipps wohl noch etwas besser herauskehren müssen. Wichtig sind aber Deine Erfahrungswerte zum Thema Ramadan: Ich war noch nie während Ramadan in Abu Dhabi und deswegen sind Deine rund um eine Bustour in dieser speziellen Zeit sehr wertvoll. 🙂 Man muss sich halt auf Einschränkungen in allen Bereichen gefasst machen – nicht nur in Bezug auf Essen & Trinken.

            Und noch etwas sollte man wohl nach dem Lesen Deiner Schilderungen nochmals betonen: Bevor Ihr in Abu Dhabi irgendwo wartet und Euch die Zeit und/oder die Sonneneinstrahlung zu lang werden, nehmt ein Taxi (meinetwegen auch zur nächsten Big Bus Haltestelle)! Es ist wirklich nicht teuer!

            Wo genau finde ich denn Deine Bilder? Würde sie sehr gern sehen, magst Du den Link – vielleicht auch auch meine Facebook-Seite – posten?

  14. Hallo Sarah

    Super Seite hast Du da. Bin gerade mit meiner Freundin in Abu Dhabi und immer wenn ich mal auf dem Zimmer bin, schmökere ich hier mal.
    Habe da eine Frage bezgl. dem Big Bus Tours Kombiticket…also Abu Dhabi und dann Dubai.
    Ist der Shuttlebus von Abu Dhabi nach Dubai und dann auch wieder zurück nach Abu Dhabi im Preis mit inbegriffen?
    Also ich habe es mir so vorgestellt: Samstag Abu Dhabi…dann Sonntag Morgen Shuttle nach Dubai….Sonntag dann den ganzen Tag Dubai und dann abends mit dem Shuttle wieder zurück nach Abu Dhabi. Gibt es solch ein Ticket oder muss man selber schauen wie man nach Dubai und wieder zurück kommt?
    Vielen Dank.

    Noch eine Frage: Sind Samstag und Sonntag ok für die Touren oder ist da etwas geschlossen bzw. nur beschränkt zu besichtigen? Habe nur etwas von freitags gelesen, dass da die Moschee in Abu Dhabi geschlossen ist…?

    1. Hallo Hardy, wie schön – ich hoffe, Ihr genießt Euren Urlaub schon jetzt! 🙂

      Zu Deinen Fragen: Auch wenn ich es noch nicht genutzt habe, weil ich immer einen Mietwagen hatte: Es gibt für Kunden des Big Bus Kombitickets tatsächlich einen Shuttle-Service zwischen Dubai und Abu Dhabi. Ich habe eben auf der offiziellen Webseite von Big Bus nach den genauen Abfahrtszeiten schauen wollen und musste leider feststellen, dass die Infos dort unvollständig und verwirrend sind. Zum einen sagt die deutsche Version der Seite etwas anderes (hier ist nur die Rede von einem One-Way-Transfer und viel weniger Abfahrtszeiten!) aus als die englische Version und zum anderen sind die Angaben auf der englischen Seitenversion missverständlich (zum Beispiel, weil da steht, dass das Shuttle von Abu Dhabi nach Dubai an der Mall of the Emirates abfährt, die sich jedoch in Dubai befindet!). Vielleicht bin ich auch nur zu blöd, wer das kapiert, darf mich gern aufklären! 🙂

      An Deiner Stelle würde ich es so machen: Geh schon am Freitag oder heute noch zur Marina Mall, um Dir Dein Big Bus Kombiticket für Samstag & Sonntag (die Tage sind ok, die Uhren ticken in den Emiraten nur freitags anders, was aber zum Beispiel auf Malls keinen Einfluss hat!) am Schalter zu kaufen. Hintergrund: Mindestens 24 Stunden im Voraus soll man laut Webseite sein Bedarf an einem Shuttle anmelden. Kläre dann direkt mit dem Personal, wie die Abfahrtzeiten des Shuttles denn nun tatsächlich aussehen und schau, ob die zu Deiner Zeitplanung passen. Wenn ja, kannst Du Dir da ja einen Platz reservieren lassen (scheint kostenlos zu sein, bin mir aber nicht sicher!).

      Wenn Dir das Ganze nicht gefällt, kannst Du dennoch das Kombiticket kaufen: Nimm dann den öffentlichen Inter Emirates Bus für die Strecke zwischen Abu Dhabi und Dubai. Kostet kaum was und Du bist flexibler. Selbst, wenn Du mit dem Shuttle fährst, ist das vielleicht eine gute Info für eine Notlösung, etwa wenn Du spontan noch ein paar Stunden in Dubai bleiben und erst später die Rückreise antreten möchtest.

      Würde mich freuen, wenn Du mir schreibst, wie Dein Shuttle-Erlebnis war, welche Abfahrtszeiten nun stimmen und ob Du das uneingeschränkt weiterempfehlen würdest! 🙂

      1. Hallo Sarah

        Werde heute Abend noch zur Marina Mall fahren (wollten wir eh machen) und mich da mal erkundigen. Deinen Blog bezüglich den Emirates Bussen hatte ich auch schon gelesen gehabt 🙂
        Das wäre dann die Alternative. Vielen Dank für die Info…werde berichten was sie gesagt haben.

        Ich bin mal so dreist und frage Dich gleich noch etwas: Wir würden noch gerne so eine Oasentour machen…ggf. mit Kamelreiten. Für die Liwa-Oase haben wir nicht mehr genug Zeit (sollte man ja mit 2 Tagen kalkulieren). Hast Du da einen Tipp? So für einen halben Tag. Ein Link würde auch reichen…Du hast sicher Wichtigeres zu tun.
        Lieben Dank Dir 🙂

        1. Lieber Hardy, es gibt durchaus auch Anbieter mit Ganztagestouren nach Liwa, die interessante Highlights wie das Auto-Museum, die Moreeb-Düne sowie eine Kamelfarm auf dem Weg zur oder in der Oase selbst anfahren, zum Beispiel hier oder hier. Als ich schrieb, besser zwei Tage in Liwa, war der Tipp eher für Urlauber, die mit dem eigenen Mietwagen (damit ist man ja in der Regel langsamer unterwegs als wenn man von einem professionellen Anbieter gezielt nach einem durchorganisierten Zeitplan gefahren wird) hinwollen und sich ein bisschen Zeit lassen möchten, um die Wüste auf sich wirken zu lassen. 😉

          Wer nicht viel Zeit hat, kann muss natürlich so eine Tour buchen, denn es wäre schade, aus Abu Dhabi heim zu fahren ohne die wundervolle Rub Al-Khali Wüste besucht zu haben! Nun sind diese Ganztagestouren nach Liwa natürlich etwas teurer als die herkömmlichen morgendlichen oder abendlichen Halbtagestouren – da muss man sich halt überlegen, ob man wirklich so tief in die Wüste vordringen möchte oder ob einem das nicht ganz so wichtig ist. Wenn man nach Liwa fährt, sieht man langsam neben der Straße, dass die Dünen immer höher und schöner werden und man ist viel weiter entfernt von der Zivilisation oder Wüstenbaustellen…

          Nun ist es so, dass ich eine solche geführte Safari noch nicht mitgemacht habe, weil ich nicht in einer Gruppe in ein Wüstencamp gebracht werden wollte, wo in straffer Abfolge neben Kamelreiten, Dunebashing, Sandboarding auch noch Bauchtanz und Barbecue veranstaltet wird… Mir war immer auch die Einsamkeit der Wüste wichtig und daher habe ich es immer so gemacht, dass ich für ein paar Tage in ein Wüstenhotel eingecheckt habe und von dort aus entweder mit dem Mietwagen ein bisschen umhergefahren oder in den hotelnahen Dünen umhergewandert bin oder an den kleinen, auf ein Thema konzentrierten Aktivitätentouren der Hotels teilgenommen habe (meist nur in Minigruppen). Aber das ist freilich Geschmackssache!

          Wenn Du also so eine typische Halbtagestour mit Kamelritt & Co. buchen möchtest, dann schau mal bei dem Anbieter Phoenix Tourism & Desert Safari, der hat super Bewertungen bei Trip Advisor.

          1. Hey Sarah

            Tja, leider war gestern Abend niemand mehr an dem Big Bus Schalter an der Marina Mall 🙁
            Konnte also nicht nachfragen wie das mit dem Shuttle nach Dubai und zurück ist.

            Wir machen es jetzt so…Samstag Abu Dhabi Tour (konnte ich auch im Hotel buchen) und am Sonntag fahren wir mit dem Bus nach Dubai und erkunden das da mit Taxi auf eigene Faust….ich glaube da kommt man fast billiger weg als 110 Euro für zwei Personen für die geführte Tour. Soll ja auch nen bissl Abenteuer sein 🙂

            Am Montag folgt dann eine halbtägige Safari…dank Dir für den Tipp.

            Du solltest Provision kassieren 😉

          2. Hallo Hardy, billiger ist diese Variante allemal. *grins* Kannst ja in DXB auch neben dem Taxi auch noch die Metro nehmen, die ist auch nicht teuer. Viel Freude beim Erkunden!

        2. Lieber Hardy,

          ich habe eure Unterhaltung gespannt mit gelesen und möchte nun gerne wissen, wie es in Dubai gelaufen ist? War es „kompliziert“ nach Dubai mit dem Bus zu fahren und dann anschließend in die Metro bzw. Taxi umzusteigen/ sich zurecht zu finden?
          Mein Partner und ich möchten auch einen Tagesausflug nach Dubai machen und wir sind uns noch unschlüssig, ob wir die Big-Bus Tour machen möchten oder eben alle Anlaufstellen selber anfahren. Hat es preislich einen großen Unterschied gemacht?

          Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

          Christina Ott

          P.S. Danke für diese tolle Seite Sarah, sehr informativ!!

          1. Liebe Christina, bis Hardy Deine Fragen liest, kannst Du uns ja einmal mitteilen, welche Attraktionen/Sehenswürdigkeiten Du in Dubai besuchen möchtest. Das ist dann wirklich schon die halbe Miete, denn dann kann man genauer schauen, welche Verkehrsmittel sich in welcher Kombination anbieten. Pauschal würde ich sagen, dass eine eigene Tour ohne Big Bus billiger ist, aber natürlich nur, wenn die anzusteuernden Ziele nicht so weit auseinander liegen und eine gute Metro-Anbindung haben, sodass nicht so viele Taxi-Fahrten nötig sind.

  15. Hallo Sarah,

    erst einmal ein großes Kompliment an dich. Auf deinen Internetseiten erfährt man wirklich alles Wissenswerte und bekommt tolle Tipps. Ich bin ganz dankbar in dieser großen Informationsflut deine tolle Seite gefunden zu haben.
    Wir fliegen nächste Woche nach Abu Dhabi. Da es eine Kombireise ist, haben wir nur drei volle Tage Aufenthalt dort, wollen aber natürlich ganz viel sehen.
    Die Big Bus Tour klingt gut, wir werden Sie nutzen.
    Nur für mein Verständnis: Der Bus hält kurz an an jeder Station und man kann aussteigen und entsprechend später einfach wieder zu steigen…gibt es dort auch Abfahrpläne, sodass man sehen kann zu welchen Uhrzeiten die Busse an den jeweiligen Stationen halten?
    Das Shuttle fährt gesondert, wenn man sitzen bleibt fährt der Bus aber auch Yas Island an?
    Dein Tipp das Ticket am nächsten Tag zu nutzen um z.B den Wasserpark zu besuchen ist klasse.

    Liebe Grüße
    Mandy

    1. Liebe Mandy, ganz richtig! Der Bus hält und Du steigst aus oder bleibst sitzen – je nach Belieben. Der Halt ist wirklich nur kurz, es reicht gerade zum Aus – und Einsteigen, deswegen schaut Euch die Stationen schon vorher an und seid Euch schon bei Fahrtbeginn darüber im Klaren, wo Ihr raus wollt und wo nicht. Als ich das letzte Mal da war, kamen die Busse ungefähr (abhängig vom Verkehr) jede Stunde. Wir bekamen aber beim Ticketkauf an der Marina Mall auch einen kleinen Flyer mit den „Bus Timings“.

      Um die Yas Island Tour mitzumachen, musst Du an Station 4, d.h. der Zayed Moschee, aus dem Bus aussteigen und in das Shuttle umsteigen. Achtung: Die Zeiten zu denen das Shuttle verkehrt haben sich aktuell (Stand Mai 2015) nochmals geändert. Leider fährt es nun nur noch alle drei Stunden! 🙁

  16. Hallo Sarah,

    danke für diese ausführliche Beschreibung!!
    Wir haben die Tour mit Big Bus Tours schon in Dubai gemacht und waren voll zufrieden!!
    In diesem Jahr wollen wir einen 4-Tage-Stopover in Abu Dhabi machen und da kommt uns die Beschreibung gerade recht !! 🙂

    Viele Grüße
    Bibo

    1. Ups, Dein Kommentar ist leider untergegangen, das tut mir leid, Bibo! Aber war ja wenigstens auch keine dringende Frage… Viel Spaß dann in Abu Dhabi, sofern die Reise noch nicht stattgefunden hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.