Alkohol in Abu Dhabi: 11 spannende Fakten

Wusstet Ihr, dass es in Abu Dhabi

keine All-Inclusive-Hotels gibt, in denen kostenlos beliebig viel Alkohol an Touristen ausgeschenkt wird?

… Personen erst mit 21 Jahren gestattet ist, Alkohol zu konsumieren?

… jedwede Form von alkoholhaltigen Getränken nicht im normalen Supermarkt zu kaufen gibt, sondern nur in Spezialgeschäften, für die eine Lizenz nötig ist?

verboten ist, sich betrunken in der Öffentlichkeit zu bewegen, und dass auch das öffentliche Trinken in Maßen (zum Beispiel ein Feierabendbier im Park) nicht gestattet ist? Dafür könnt Ihr in Gewahrsam genommen werden!

… für Einreisende erlaubt ist, 4 Liter Alkohol mitzubringen bzw. einen Karton mit 24 Dosen Bier (Stand: Juli 2015)?

… im Straßenverkehr natürlich uch für Urlauber mit dem Mietwagen zwingend notwendig ist, die Null-Toleranz-Grenze einzuhalten?

Alkohol für Touristen nur in hotelnahen Einrichtungen, also etwa an der Hotelbar oder in einem Hotelclub, gibt?

… empfehlenswert ist, auch mal einen Blick auf die Mocktail-Karte zu werfen, weil man in einem muslimischen Land einfach ein Händchen für leckere Drinks ohne Prozente hat?

… sowieso nicht ratsam wäre, sich bei den dort herrschenden hohen Temperaturen volllaufen zu lassen? Da kann schnell der Kreislauf schlapp machen.

nicht in allen Restaurants Alkohol zu trinken gibt, sondern nur in denen, die eine Alkohollizenz vorweisen können?

… total populär ist, Lady’s Nights zu veranstalten? Sehr viele Bars und Clubs schenken an einem Tag in der Woche den Damen kostenlos alkoholische Getränke aus – nicht selten sogar Cocktails in beliebiger Menge!

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! 🙂
Sarah
Werde Fan!

Sicher auch noch interessant für Dich:

6 Gedanken zu „Alkohol in Abu Dhabi: 11 spannende Fakten

  1. Hi Sarah,
    was macht man denn Abends, nach dem Restaurant? In die Hotelbar setzen oder gibt es Bars, Pubs und Clubs auch außerhalb der Hotels? Tipps? Danke Alec

    1. Hi Alec, Bars, Pubs und Clubs sind immer an Hotels angegliedert, weil nur Hotels eine Alkoholausschanklizenz an Touristen besitzen.

      Wenn Dir die Bar bzw. der Club in Deinem Hotel nicht gefällt oder Du an anderen Abenden mal was Neues ausprobieren möchtest, dann schau Dir doch mal auf der Webseite „Time Out Abu Dhabi“ die Sektion „Nightlife“ an, dort sind alle Hoteleinrichtungen aufgeführt. Sicher findest Du da noch ein Etablissement, das Du gern besuchen möchtest. Einige haben Live-Musik, andere dafür als Rooftop-Bar eine tolle Aussicht, wieder andere punkten mit einer Al-Fresco-Terrasse usw. Vorsichtshalber solltest Du vorab reservieren, das geht oft auch online oder per Mail.

      Hin- und zurückbringen lassen kannst Du Dich problemlos mit einem Taxi.

  2. Hallo Sarah!

    Glückwunsch zunächst zu deinem sehr gelungenen Blog!

    Ich bin im Februar in Abu Dhabi arbeiten und hätte eine Frage bezüglich des Themas Alkohol. Du schreibst, dass es Alkohol unter anderem nur in Spezialgeschäften gibt und für Touristen nur in der Hotelbar. Das heißt, ich kann in einem der Spezialgeschäfte als „Tourist“ kein Bier kaufen? Habe da einige längere Schichten vor mir und meine Kollegen und ich hätten sicher nichts gegen ein Feierabendbier (natürlich im Hotel). 😉

    Beste Grüße

    1. Hey Dominik, sorry für die späte Rückmeldung. Soweit ich weiß, braucht man eine Lizenz, um in den Spezialgeschäften Alk einkaufen zu können. Ich habe es aber noch nie ausprobiert. Vielleicht hast Du ja inzwischen andere Erfahrungen gemacht?

    1. Hey Martina, klar. 🙂 Ich mache es mir jedoch jetzt ausnahmsweise mal einfach und poste einen Link zum Veranstaltungsmagazin für Abu Dhabi, das alle Ladies Nights gesammelt hat. Für mich wäre es leider zu mühselig, das immer alles auf dem aktuellesten Stand zu halten, daher habe ich hier nichts Konkreteres dazu geschrieben. Wenn Du Dich für eine Veranstaltung entschieden hast, dann schau vorsichtshalber aber nochmals auf der Webseite der Bar oder des Clubs nach, ob das Datum und die Uhrzeit noch immer stimmen. Tipp: Die Bar im „Aloft“ namens „Relax@12“ hat mehrere Ladies Nights im Programm und eine tolle Aussicht! Feiert schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.