Touren & Ausflüge für Abu Dhabi buchen: Wann, was, wo?

Oft werde ich gefragt, ob ich Aktivitäten wie beispielsweise eine Desert Safari, eine Bustour oder Ähnliches von daheim aus buchen würde oder ob man das auch vor Ort in Abu Dhabi erledigen kann.

Ich buche alle Tickets (übrigens auch Hotels!) immer schon im Voraus und zwar aus folgenden Gründen:

  1. Ich kann mir mehrere Angebote schon Wochen vor der Reise in Ruhe ansehen und Preise sowie Leistungen und ggf. sogar auch Bewertungen miteinander vergleichen.
  2. Ich laufe nicht Gefahr, dass mein favorisierter Anbieter wegen Kurzfristigkeit keine oder nur noch überteuerte Plätze mehr frei hat.
  3. Ich komme so in den Genuss eventueller Online- oder Frühbucherrabatte, die besten Beispiele hier dürften die Big Bus Tour durch Abu Dhabi oder der Burj Khalifa sein, den Ihr bei Eurem Tagesausflug nach Dubai sicher sehen möchtet!
  4. Es verdient keine Vermittleragentur oder kein Hotelconcierge beim Buchen eines Angebots mit und so wird der Preis nicht unnötig nach oben getrieben.
  5. Alle Fragen, zum Beispiel zu gesundheitlichen Bedenken oder zu speziellen Essenswünschen, die sich mir im Vorfeld stellen, kann ich im direkten Kontakt per Mail mit dem Tourenanbieter klären und habe alle Aussagen dann schriftlich – und im Urlaub keinen Stress mehr mit der Klärung von Unklarheiten. Denn auch wenn alle Servicemitarbeiter im Tourismussektor Englisch sprechen, so ist das Niveau sehr unterschiedlich und manchmal habe ich den Eindruck, dass einige insbesondere mündlich nur ein so begrenztes Vokabular draufhaben, dass es gerade so zur Ausübung ihrer täglichen Arbeit langt.

Natürlich: Ein Haken bleibt, denn so bin ich gezwungen, alle Tage in Abu Dhabi genau durchzuplanen. Immerhin muss ich mich ja bei der Vorabbuchung auf ein Datum und eine Uhrzeit festlegen. Aber das ist es mir aus den oben genannten 5 Gründen wirklich wert. Und es gibt Abhilfe: Achtet einfach beim Befüllen Eures „Urlaubsterminkalenders“ darauf, dass Ihr genügend Freiraum für spontane Aktivitäten und genügend Zeit zum Ausspannen mit einplant! 😉

Welche Tour ich für die Wüste empfehle?

Viele Leser möchten wissen, welche Wüstentour ich gemacht habe und empfehlen kann. Nun ist es so, dass ich diese typischen geführten Safaris absichtlich noch nie mitgemacht habe, weil ich nicht in einer großen Gruppe in ein zweckmäßig-modernes Wüstencamp gebracht werden wollte, wo in straffer Abfolge neben Kamelreiten, Dunebashing, Sandboarding auch noch Bauchtanz und ein Barbecue veranstaltet wird.

Mir war immer auch die Einsamkeit und Ursprünglichkeit der Wüste wichtig. Ich wollte sie pur erleben und daher habe ich es immer so gemacht, dass ich für ein paar Tage in ein Wüstenhotel weit entfernt von der Stadt eingecheckt habe und von dort aus entweder mit dem Mietwagen umhergefahren oder in den hotelnahen Dünen umhergewandert bin oder an den kleinen, auf ein Thema konzentrierten Aktivitäten-Touren des Hotels teilgenommen habe (meist nur in Minigruppen).

Es verhält sich nämlich so: Je weiter man sich südlich Richtung Liwa Oase (wo es auch ein paar wenige Hotels gibt) bewegt, desto schöner und unberührter ist die Rub Al-Khali Wüste, desto höher sind die Dünen und desto weniger Zivilisationsspuren wie Baustellen oder Arbeitercamps stören die Aussicht.

Diesen Luxus hat man bei den Touren nicht unbedingt, denn dort ist natürlich alles eher auf Zweckmäßigkeit ausgerichtet, damit möglichst viele Menschen möglichst bequem ein paar unterhaltsame Stunden miteinander verbringen können. Dass das alles ist der Wüste stattfindet ist meiner Meinung nach eher nebensächlich – viele der Tourenaktivitäten könnte man auch im Park oder am Hotelstrand anbieten. Aber das ist freilich Geschmackssache und ich weiß, dass manchen Urlaubern einfach Zeit und/oder Geld fehlen, um es genauso wie ich zu machen und – soweit ohne Gefahr möglich – auf eigene Faust tiefer in die Wüste zu fahren und dann in einem tollen Hotel zwischen den Dünen zu übernachten.

Der langen Rede kurzer Sinn: Aktuell kann ich nicht aus persönlicher Erfahrung sprechen, wenn es darum geht, Tourenabieter für Wüstenausflüge zu empfehlen. Im Internet findet man aber einige, die auch recht gut bewertet wurden und von denen auch schon Leser meines Blogs zufrieden zurückgekehrt sind und mir anschließend geschrieben haben. Wenn Ihr also so eine typische Halbtagestour mit Kamelritt & Co. buchen möchtet (und das solltet Ihr unbedingt tun, bevor Ihr die Wüste gar nicht zu Gesicht bekommt!), dann schaut doch zum Beispiel mal, ob bei den Wüstensafaris von rent-a-guide etwas für Euch dabei ist. Zu meiner freudigen Überraschung musste ich feststellen: Dort gibt es neuerdings sogar eine Tour in die Liwa-Oase! 🙂

Schreibt mir einen Kommentar: Habt Ihr an einer Tour teilgenommen? Wenn ja, wie hat es Euch gefallen und würdet Ihr sagen, dass ich etwas verpasst habe, weil ich diese Touren bisher gemieden habe?

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! 🙂
Sarah
Werde Fan!

Sicher auch noch interessant für Dich:

4 Gedanken zu „Touren & Ausflüge für Abu Dhabi buchen: Wann, was, wo?

  1. Hallo Sarah,
    vielen Dank für deinen Blog, ist wirklich sehr hilfreich!
    Wir fliegen im Januar für eine Woche nach Dubai und haben auch schon einiges an Ausflügen im Voraus gebucht. Eine kleine Frage hätte ich da trotzdem noch: ist es denn vor Ort noch möglich kleinere Ausflüge/Touren zu buchen? (z.B. Bootstouren usw.)
    Würde mich freuen wenn du mir da weiter helfen könntest und freue mich auf deine Antwort.
    Liebe Grüße

    1. Lieber Günter, also eine Rundfahrt auf dem Creek mit einem privaten Wassertaxi (Abra) kann man zum Beispiel direkt vor Ort (am Ufer, wo die Abras auch für eine normale Überfahrt ablegen) spontan mit einem Bootsfahrer klarmachen. Haben wir damals auch so gehandhabt. Auch Tourentickets für Sightseeingbusse kann man direkt an einer Haltestelle bei den Mitarbeitern erwerben ohne vorher zu buchen. Die meisten Touren allerdings sind schon eher solche, die man vorher, i.d.R. über das Internet bucht.

      So etwas wie ein großes Touristeninformtionsbüro, in dem sich viele Anbieter mit Flyern & Co. präsentieren, ist mit in Dubai noch nicht aufgefallen. Aber wie wäre es, wenn Ihr auch mal das „Time Out Dubai“ Magazin durchblättert, das liegt eigentlich in den meisten Hotels aus und listet allerlei Unternehmungsmöglichkeiten (auch Tourenanbieter) inkl. Kontaktinformationen.

      Oder zurück zum Thema Internet: Wenn Ihr Eure Mails im Hotel abrufen könnt, ist es auch möglich, online über Webseiten wie „Rent-a-Guide“. Bei vielen dieser Touren kann man als Durchführungsdatum auch direkt schon den kommenden Tag auswählen. Ist also im Grunde auf Wunsch auch eine recht spontane Sache, die man in Angriff nehmen kann, wenn man schon vor Ort ist.

      Natürlich ist es auch möglich, über die Seiten von ortsansässigen Anbietern (auf Trip Advisor findet Ihr eine lange Liste mit solchen Anbieteren mit Bewertungen) eine Tour zu buchen – da natürlich dann aber nur auf Englisch. 🙂

  2. Hallo Sarah – vielen Dank für Deine tollen und hilfreichen Tipps!!!
    Ich fahre im September mit meinem Mann für 10 Tage nach Dubai, Abu Dhabi und ins Qasr Al Sarab Hotel und zurück nach Dubai. Ich frage mich nun, wie wir uns am Besten von A nach B bewegen. Würden wir ohne Weiteres ein Taxi von Abu Dhabi nach Liwa und von da zurück nach Dubai bekommen?
    Ich freue mich auf Deine Antwort,
    schönes Fernweh wünscht Dir Mike

    1. Hey Mike, also was die Taxifahrer definitiv machen, ist Euch von Abu Dhabi ins Qasr Al Sarab zu bringen, davon haben mir schon mehrere Leser berichtet (schau Dir in dem verlinkten Artikel auch mal die Kommentare an!).
      Ich wüsste nun nicht, warum sie Euch nach Eurem Aufenthalt in der Wüste nicht auch nach Dubai bringen sollten. Fragt doch einfach den Fahrer, der Euch hinfährt, ob er Euch wieder abholen würde und ob er bereit wäre, dann nach Dubai zu fahren. Selbst wenn ihm die Strecke Qasr Al Sarab – Dubai zu lang ist oder nicht in seine Dienstzeiten passt, könntet Ihr Euch ja auf dem Rückweg auch wieder nur bis Abu Dhabi (zum Beispiel zum Central Bus Terminal) bringen lassen und dann von dort in ein neues Taxi Richtung Dubai steigen. Die Strecke Dubai – Abu Dhabi bin ich selbst schon im Taxi gefahren, das auch ist überhaupt kein Problem.

      Alternativ könntet Ihr ab dem Abu Dhabi Bus Terminal dann auch das Verkehrsmittel wechseln und den sehr günstigen Inter Emirates Bus nutzen, um nach Dubai zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.