Von Abu Dhabi nach Dubai für einen Tagesausflug

Wenn es Euch von Abu Dhabi nach Dubai zieht, habt Ihr vier Möglichkeiten:

1. Ihr bucht einen Mietwagen für Euren Dubai-Tagestrip

Das Auto könnt Ihr vor Ort mieten, indem Ihr entweder mithilfe des Hotelpersonals eine Leihwagenfirma ausfindig macht oder indem Ihr mit dem Taxi zum Flughafen fahrt, wo es Stand an Stand eine ganze Reihe dieser Anbieter gibt. Wenn Ihr schon wisst, an welchem Tag Ihr von Abu Dhabi nach Dubai fahren wollt, dann bucht den Wagen im Voraus am besten online oder sprecht das mit Eurem Reisebüro ab, das kann dann sogar dafür sorgen, dass Ihr den Wagen direkt zu Eurem Hotel gebracht bekommt. Je nach Modell und Buchungszeit seid Ihr ab etwa 30 Euro am Tag dabei. Hinzu kommen Spritkosten, doch die sind weder in Abu Dhabi noch in Dubai der Rede wert (für ca. 30 Liter bezahlt Ihr um die 12 Euro).
Vorteil: Das Reisen mit dem Mietauto ist natürlich sehr komfortabel; Ihr seid zeitlich unabhängig und könnt immer stoppen, wenn Ihr unterwegs etwas Interessantes seht.
Nachteil: Zugegebenermaßen ist es nicht jedermanns Sache, mit dem Auto in den Emiraten herumzufahren. Es gibt zwar top in Schuss gehaltene, mehrspurige Straßen, aber leider auch gerade auf dem Weg nach Dubai hinein verdammt viel Stau und allerorten – weninigstens aus der Sicht von uns Deutschen – viel aggressives Fahrverhalten. Zudem müsst Ihr bedenken, dass Ihr dann ja auch einen Parkplatz in Dubai City braucht…

2. Ihr fahrt mit einem Inter-Emirates Bus (Emirates Express)

Die Busse starten ab der Abu Dhabi Central Busstation nahe der Al Wahdah Mall, Ecke East Road & Haza’a bin Zayed Street. Das dauert zwei Stunden (mit dem Mietwagen seid Ihr auch nicht schneller) im klimatisierten und verlässlichen Überlandbus mit Anschnallgurten. Die Busse von Abu Dhabi nach Dubai fahren zwischen 7:00 Uhr und 08:00 Uhr los und halten beispielsweise an der Ghubaiba Bus Station (hier lest Ihr mehr zu den Linien und Fahrplänen). Von dort kommt Ihr mit dem Taxi oder der neuen Metro weiter. Zum Beispiel zum Deira City Center, wo die Big Bus Sightseeingtouren vorbeikommen (wenn dort kein Verkaufsstand für die Bustickets aufgebaut ist, fahrt mit der Metro oder dem Taxi weiter zur Wafi Mall, dort starten die Touren offiziell).
Vorteil: Eine Fahrt ist mit 20 Dirham spottbillig und man erspart sich die lästige Parkplatzsuche.
Nachteil: Die Nachteile von öffentlichen Verkehrsmitteln dürften Euch hinreichend bekannt sein…

3. Ihr bucht eine geführte Tour beim Reiseveranstalter

Es gibt nicht viele Tourenveranstalter, die einen Kurztrip von Abu Dhabi nach Dubai anbieten – Nachfrage es scheint es eher in die umgekehrte Richung zu geben. Man wird vom Hotel abgeholt und in der Regel mit anderen Tourteilnehmern im Mini-Van ans Ziel gebracht, wo man idealerweise zusammen mit einem deutschsprachigen Guide einige Highlights besucht. Ein Anbieter, der verschiedene Touren von Abu Dhabi nach Dubai anbietet, ist beispielsweise rent-a-guide. Dort gibt es sogar private Ausflüge ohne andere Mitreisende.
Vorteil: Man muss sich um wirklich GAR NICHTS kümmern.
Nachteil: Es besteht keine Wahlfreiheit beim Aussuchen der Sehenswürdigkeiten und man ist den ganzen Tag an die Reisegruppe gebunden, sofern man keine Exklusivtour gebucht hat.

4. Ihr fahrt mit dem Taxi von Abu Dhabi nach Dubai

…und natürlich auch wieder zurück! Die beiden Städte liegen ca. 150km voneinander entfernt. Je nachdem, wo genau Ihr hinwollt und je nachdem, zu welcher Uhrzeit Ihr unterwegs sein werdet, variieren die Kosten für eine Taxifahrt von Abu Dhabi nach Dubai. Ihr könnt einen ungefähren Wert aber ganz leicht selber ausrechnen – die Kilometerpreise habe ich Euch hier aufgeführt. Taxis kann man sich sowohl in Dubai als Auch Abu Dhabi in der Regel einfach von der Straße heranwinken. An den Malls, vor den Hotels sowie vor den bekannten Sehenswürdigkeiten stehen meist auch Taxis bereit.
Vorteil: Ihr könnt so lange in Dubai bleiben, wie Ihr möchtet, und müsst auf keine Busabfahrtszeiten oder Öffnungszeiten der Mietwagen-Büros achten.
Nachteil: Ein Taxifahrer aus Abu Dhabi kennt sich nicht notwendigerweise gut in Dubai aus. Die wichtigsten Touristen-Spots wird er schon kennen, aber rechnet lieber mal ein paar Dirham mehr ein, weil er vielleicht ein wenig suchen muss – und während dieser Zeit läuft das Taxameter natürlich weiter. Das ist uns schon passiert, weil der Fahrer zwar den Dubaier Flughafen gefunden hat, nicht aber Terminal 3; die Fahrt endete dann so, dass er uns nötigte, in ein Dubai-Taxi umzusteigen, das er anhielt, weil er wohl keine Lust hatte, die Irrfahrt noch weiter forzusetzen! ;-)

Sarah
Werde Fan!

Sarah

In Luxus-Hotels residieren. Durch Sanddünen wandeln. Dem Muezzin-Ruf lauschen. Die Hitze aushalten. Arabische Vorspeisen genießen. Architektonischen Wahnsinn bestaunen. Abu Dhabi lieben! :-)
Sarah
Werde Fan!

18 Gedanken zu „Von Abu Dhabi nach Dubai für einen Tagesausflug

  1. Hallo Sarah,

    vielen Dank für den tollen Blog, aus dem wir einige nützliche Tipps sammeln konnten. Zusammen mit meiner Freundin war ich vom 3. bis 9. Oktober in Abu Dhabi. Es hat uns sehr gefallen.

    Einen Tag wollten wir auch nach Dubai, um den Burj Khalifa zu besichtigen. Aus Kostengründen haben wir uns für den Emirates Express Bus entschieden. Gestartet sind wir ca. 9:45 Uhr.. viel zu spät, wie sich dann noch herausstellte. Wir kamen erst kurz vor 12 Uhr in Dubai an.
    Für die Fahrt mussten wir insgesamt AED 70 zahlen, also 35 pro Person. Das gliedert sich wie folgt auf:
    Nol Card Price: AED 6
    Purse Balance: AED 24
    Card top up: AED 5

    Eventuell magst du deinen Beitrag aktualisieren und ergänzen, dass man erstmalig die Nol-Card kaufen muss. :)

    Wir sind dann schon an der Station „Al Jafiliya“ ausgestiegen. Je nachdem was man in Dubai machen möchte, ist dies die beste Option. Dann muss man mit der Metro nicht wieder alles zurück fahren.
    Schade finde ich, dass der erste Halt so weit oben in der Stadt ist.

    Die Heimfahrt leider eine Katastrophe. Wir sind an der „Al Ghubaiba Bus Station“ eingestiegen. Dort angekommen zwei ca. 50 Meter lange Menschenschlangen: die eine Schlange gemischt und die andere nur aus Männern bestehend. Der Bus Richtung Abu Dhabi wurde dann angeblich 50/50 gemischt, aber gefühlt war es eher 30/70. So mussten wir dort insgesamt 2 Stunden anstehen, um ganz vorne in der Schlange zu sein. Als dann endlich unser Bus da stand und wir hätten einsteigen können, wurde vermeldet, dass der Bus kaputt ist und ein neuer kommt. Jetzt mussten wir nochmals ca. 15 Minuten auf einen Ersatzbus warten. Als dieser dann eintraf und losfuhr, waren wir kaum aus Dubai raus und standen im Stau. Insgesamt dauerte die Fahrt nach Abu Dhabi somit 3 Stunden. Rechnet man die Wartezeit mit ein, haben wir für die Heimfahrt 5 Stunden benötigt. Nie wieder! Nächstes mal zahle ich lieber den Preis für ein Taxi.

    Ich wollte nur meine Erfahrung zu dieser Reisemöglichkeit kundtun. Natürlich kann niemand etwas für diese Umstände, schon gar nicht du, Sarah :)

    Übrigens: Kennst du dich mit der Metro in Dubai aus? Wir haben das ganze System nicht so richtig verstanden, wann man auschecken muss, wie das mit den Zonen abläuft usw. Vllt kannst du dazu ja einen Beitrag erstellen :)

    Beste Grüße
    Rico

    1. Lieber Rico! Tausend Dank für diesen spannenden Beitrag. Ja, meine Busfahrt liegt nun auch schon etwas länger zurück – ich bin ja sonst auch eher mit dem Mietwagen in der Gegend unterwegs. Aber Du hast völlig recht – der Beitrag zum Thema Busverbindung Dubai – Abu Dhabi gehört mal geupdatet, weswegen ich das direkt gemacht habe. :-)

      Ich bin schockiert, dass Ihr so lange anstehen musstet. Wir standen keine 10 Minuten da, bis wir den Bus entern konnten und es gab auch absolut keine Schlange! :-o Verrätst Du mir, ob Ihr zufällig an einem Freitag gefahren seid?

      Ach und zu der Dubai-Metro: Das ist so eine Sache, hehe. Ich habe es nicht einmal hinbekommen, den Ticket-Automaten dort zu bedienen. Musste dann immer am Schalter meine Fahrkarte lösen …

      1. Hallo Sarah,

        super, dass du es gleich geupdatet hast :)

        Ja, wir sind an einem Freitag gefahren? Ist das schon der Grund für die hohe Wartezeit?
        Ich weiß, dass dort das Wochenende aus Freitag und Samstag besteht und mehr los ist, aber damit habe ich dann auch nicht gerechnet :D

        1. Hey Rico, danke, dass Du Dich nochmal dazu gemeldet hast. Das spielt mit Sicherheit eine riesige Rolle – an Freitagen ist da jeder auf den Beinen – auch natürlich die vielen Expats, die sich gar kein Auto leisten können und werktags immer mit den Arbeiterbussen herumgekarrt werden. :-)

  2. Wollen vom Dubai Airport in ein Hotel in Abu Dhabi….mit dem Taxi… sollten wir dann dem Taxifahrer lieber einen bekannten Ort in Abu Dhabi nennen und uns dann ein Taxi in Abu Dhabi nehmen????
    Kann man in eigentlich auch ein Taxi für 1km nehmen????

    1. Das ist eine gute und vorausdenkende Frage, denn so wie ich das erlebt habe, wird der Taxifahrer vermutlich auch auf explizite Nachfrage nicht direkt zugeben wollen, dass er das Hotel nicht kennt. Die nächste Frage, die sich dann stellt, ist jene, welche anderen Orte in Abu Dhabi er überhaupt zielsicher anfahren kann – könnte ja auch ein Neuling sein. Ihr könnt ja versuchen, aus ihm herauszubekommen, ob er tatsächlich genau weiß, wo er hin muss oder ob ihm ein POI bekannt ist, wo andere Taxis warten, und wenn er rumdruckst oder ein Anflug von Unsicherheit in seiner Antwort ist, dann sagt ihm doch einfach, dass es für Euch kein Problem sei, in AD dann in das nächstbeste örtliche Taxi einzusteigen, das Euch begegnet. Die Taxifahrer verständigen sich dann schon untereinander. Abgesehen davon sind viele der Hotels gut ausgeschildert in Abu Dhabi. Wenn Ihr also zusammen die Augen offenhaltet und Ihr Euch die Karte vorher etwas anseht oder sogar Kartenmaterial mitnehmt: Vielleicht klappt es ja.

      Taxis unter 1 Kilometer gehen auch, aber dann müsst Ihr natürlich den vollen Kilometerpreis + Flagfall zahlen. Und gebt dem Taxifahrer ein großzügiges Trinkgeld, damit er nicht so enttäuscht sein muss über die sehr kurze Fahrt.

  3. Liebe Sarah,

    wir würden gerne in unserem Abu Dhabi Urlaub einige Ausflüge machen (zB eine Wüstentour). Würdest du diese Dinge online buchen, wenn ja, wo? Oder lassen sich auch vor Ort halbwegs gute Preise erzielen?
    Danke schon mal für deine Antwort :)
    Lisa

    1. Liebe Lisa, diese Frage kommt wirklich oft, deswegen habe ich mich nun endlich einmal aufgerafft und dazu einen eigenen Artikel geschrieben! Schau mal hier. Ich hoffe, das hilft Dir weiter! :-)

  4. Hallo Sarah,

    Wollte einfach mal danke sagen für deine Seite und deine Mühe. Sind gerade in Abu Dhabi angekommen und relaxen am Hotel eigenen eher künstlichen Strand.. Deine Seite hat uns sehr in der Vorbereitung geholfen. Kannst du einen freien Strand empfehlen den man sich anschauen sollte?

    Liebe Grüße

    Marcus & Steffi

    1. Hallo Marcus, das ist lieb, danke! :-) Hoffe es gefällt Euch soweit? Mir hat der Saadiyat Beach sehr gut gefallen – vielleicht möchtet Ihr da mal für einen Tag hinfahren? Mit dem Taxi in ca. 20 Minuten von der City aus zu erreichen, sehr sauber und sogar mit ein paar Naturdünen versehen… LG!

  5. Wir sknd gerade von Dubai nach Abu Dhabi zurück ins Hotel mit einem Dubai-Taxi. War ein netter Inder, aber er hatte keine Ahnung, wo das Hotel ist. Ich habe ihn dann mit Google Maps gelotst. SIM-Karte kaufen lohnt sich auch deshalb :).

    1. Das ist ein genialer Tipp, Denis! Danke dafür. Ich habe wie oben schon beschrieben ja ähnliche Erfahrungen gemacht, weil sich unser Taxifahrer aus Abu Dhabi am Flughafen DXB verheddert hat. Aber letztlich ist es ja gut ausgegangen. ;-)

  6. Hallo Sarah

    Kennst du das wüstenhotel anantara qasr desert resort persönlich? Wenn ja wie sind dort die Preise für Nebenkosten wie Essen und trinken?

    Vielen Dank im Voraus

    Marco

    1. Hallo Marco, selbstverständlich kenne ich das Hotel aus eigener Erfahrung! ;-) Hier halte ich die Eindrücke fest, die ich in den Hotels sammeln durfte, in denen ich während meiner Abu Dhabi Besuche gewohnt habe – unter anderem auch für das Qasr. To be continued…

  7. Vielen Dank für die tolle Übersicht. Ich bin soeben über einen Superschnellbus gestossen, der zwischen Dubai und Abu Dhabi verkehren soll. Leider kann ich bis auf diesen Artikel (german.china.org.cn/travel/txt/2014-03/24/content_31884150.htm) auf einer chinesischen Website keine weiteren Infos finden. Wisst ihr etwas dazu?

    1. Hey Oli, davon habe ich nun auch zum ersten mal gelesen. Die meisten Einträge dazu im Internet sind auch schon mehrere Jahre alt. Merkwürdig… In Dubai oder Abu Dhabi habe ich so ein Gefährt jedenfalls noch nie gesehen – und das hätte man wohl mitbekommen, sowaohl als Bus- als auch Autobahnnutzer, denke ich!?

  8. Hallo und guten Tag,

    Ich war im Februar in Abu Dhabi und bin ebenfalls
    mit einem Mietwagen nach Dubai gefahren.In Staus
    zu stehen,ermöglicht die Chance,Demut zu lernen.
    Ich stattete auch der Ferrari-World in Abu Dhabi
    einen Besuch ab.Dieser gigantische Freizeitpark
    beherbergt die Formula Rossa,die derzeit
    schnellste Achterbahn der Welt.
    Ich bin noch immer dabei,diese massiven Eindrücke,
    die ich in Abu Dhabi und Dubai gewonnen habe, zu verarbeiten.

    Ein toller,authentischer Blog,

    herzliche Grüsse

    Heiner Kämpken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.